DRANBLEIBEN

Feuerwehr Melle twittert Einsatzberichte

Mit Twitter immer aktuell über die Einsätze informiert: Folgen Sie uns unter @FeuerwehrMelle.




16.01.19, 15:24 Uhr
Feuer im/am Gebäude
Weddinger Straße, Melle-Mitte
(zuständig: Ortsfeuerwehr Melle-Mitte)
Alarm
Funkmeldeempfänger

Im Einsatz:

OrtsFw Melle-Mitte

OrtsFw Altenmelle

OrtsFw Bakum

Es liegen noch keine weiteren Informationen der Ortsfeuerwehr vor.



Dieser Einsatz auf anderen Seiten:

Teilen




16.01.19, 11:22 Uhr
Verkehrsunfall, eingeklemmte Person
Engelgarten, Melle-Mitte
(zuständig: Ortsfeuerwehr Melle-Mitte)
Alarm
Funkmeldeempfänger

Im Einsatz:

OrtsFw Melle-Mitte

OrtsFw Altenmelle

OrtsFw Bakum

Es liegen noch keine weiteren Informationen der Ortsfeuerwehr vor.



Dieser Einsatz auf anderen Seiten:

Teilen




15.01.19, 13:11 Uhr
Auslösung Brandmeldeanlage
Spenger Straße, Bruchmühlen/Bennien
(zuständig: Ortsfeuerwehr Bruchmühlen)
Alarm
Funkmeldeempfänger

Im Einsatz:

OrtsFw Bruchmühlen

OrtsFw Groß Aschen

Es liegen noch keine weiteren Informationen der Ortsfeuerwehr vor.



Teilen




14.01.19, 10:39 Uhr
Auslösung Brandmeldeanlage
Borgholzhausener Straße, Altenmelle
(zuständig: Ortsfeuerwehr Altenmelle)
Alarm
Funkmeldeempfänger

Im Einsatz:

WerkFw Schomäcker

OrtsFw Altenmelle

Es liegen noch keine weiteren Informationen der Ortsfeuerwehr vor.



Teilen




13.01.19, 19:13 Uhr
Umgestürzter Baum
Borgholzhausener Straße, Neuenkirchen/Küingdorf
(zuständig: Ortsfeuerwehr Neuenkirchen)
Einsatz
Funkmeldeempfänger

Im Einsatz:

OrtsFw Neuenkirchen:

    TLF 16/24-Tr
    StLF 10
    ELW
    MTF

Polizei Melle

Eine Streifenwagenbesatzung der Polizei Melle bemerkte am Sonntagabend einen umgestürzten Baum an der Borgholzhausener Straße zwischen der Holterdorfer Straße und der Landesgrenze zu NRW. Da der Baum in den Verkehrsraum ragte und somit eine Gefahr für den Straßenverkehr darstellte, forderte sie über die Regionalleitstelle Osnabrück die Ortsfeuerwehr Neuenkirchen an. Einsatzkräfte mit einer entsprechenden Qualifikation entfernten den Baum mithilfe einer Motorkettensäge. Weitere Feuerwehrmitglieder räumten den Baum anschließend von der Straße und reinigten die Fahrbahn.


Photo of
Photo of
Photo of

Teilen




10.01.19, 21:35 Uhr
Feuer im/am Gebäude
Am Wasserwerk, Melle-Mitte
(zuständig: Ortsfeuerwehr Melle-Mitte)
Alarm
Funkmeldeempfänger/Sirene

Im Einsatz:

OrtsFw Melle-Mitte

OrtsFw Altenmelle

OrtsFw Bakum

DRK Rettungswache Melle:

    2 RTW

Polizei Melle

Am Donnerstagabend ist die Hausklingelanlage eines Mehrfamilienhauses an der Straße „Am Wasserwerk“ in Melle-Mitte in Brand geraten. Weil es dabei zu einer Rauchentwicklung in das einzige Treppenhaus kam, alarmierte die Regionalleitstelle Osnabrück die Ortsfeuerwehren Melle-Mitte, Altenmelle und Bakum per Sirene mit dem Stichwort „Gebäudebrand mit Menschenleben in Gefahr“. Weiterhin schickte der Disponent zwei Rettungswagen der DRK-Rettungswache zur Brandstelle.

Ein Hausbewohner aus einem oberen Geschoss wurde auf den Brand aufmerksam und setzte einen Pulverlöscher ein. Deshalb war der Brand bereits abgelöscht, als die ersten Einsatzkräfte eintrafen. Sie konnten sich auf Kontrollmaßnahmen und die Belüftung des noch leicht verrauchten Treppenhauses beschränken. Weitere Fahrzeuge auf der Anfahrt konnten umkehren.



Dieser Einsatz auf anderen Seiten:

Teilen




10.01.19, 08:29 Uhr
Verkehrsunfall, eingeklemmte Person
Wertherstraße, Neuenkirchen/Suttorf
(zuständig: Ortsfeuerwehr Neuenkirchen)
Alarm
Funkmeldeempfänger

Im Einsatz:

OrtsFw Neuenkirchen:

    TLF 16/24-Tr
    StLF 10
    ELW

OrtsFw Melle-Mitte:

    RW 2
    LF 16/12

DRK Rettungswache Melle:

    RTW
    NEF

Polizei Melle

Am Donnerstagmorgen ereignete sich auf der Wertherstraße ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein PKW von der Straße abkam und dabei mit einem Baum kollidierte. Eine Person wurde hierbei im Fahrzeug eingeschlossen. Die Ortsfeuerwehr Neuenkirchen und die Rüstwageneinheit aus Melle-Mitte waren im Einsatz und befreiten den Fahrer aus seinem Fahrzeug.

Entgegen der ersten Meldung stellten die eintreffenden Kräfte fest, dass der Mann zwar eingeschlossen, jedoch nicht eingeklemmt war. Die Fahrertür war aufgrund der Verformungen durch die Kollision verklemmt, sodass sie von der Feuerwehr geöffnet werden musste. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr unterstützten den Rettungsdienst bei der patientenschonenden Rettung aus dem Fahrzeug.

Im weiteren Verlauf des Einsatzes klemmten die Einsatzkräfte die Fahrzeugbatterie ab, streuten ausgetretene Betriebsstoffe mit Bindemittel ab und sicherten die Einsatzstelle für die Dauer der Einsatzmaßnahmen ab.


Photo of
Photo of

Dieser Einsatz auf anderen Seiten:

Teilen




05.01.19, 01:03 Uhr
Feuer
An der Europastraße, Riemsloh/Krukum
(zuständig: Ortsfeuerwehr Riemsloh)
Alarm
Funkmeldeempfänger/Sirene

Im Einsatz:

OrtsFw Riemsloh:

    TLF 16/24-Tr
    StLF 10
    ELW

OrtsFw Groß Aschen:

    TSF-W
    MTF

OrtsFw Hoyel:

    TSF-W
    MTF

OrtsFw Melle-Mitte:

    DLK 23-12
    TLF 16/25

DRK Rettungswache Melle:

    RTW

Polizei Melle

In der Nacht zu Samstag ist auf einem Hof an der Europastraße in Melle-Krukum im Dachgeschoss einer Scheune Stroh in Brand geraten. Die Regionalleitstelle Osnabrück löste daraufhin Sirenenalarm für die Ortsfeuerwehren Riemsloh, Groß Aschen sowie Hoyel aus und alarmierte darüber hinaus die Drehleitereinheit aus Melle-Mitte und einen Rettungswagen der DRK Rettungswache Melle.

Die ersten Einsatzkräfte vor Ort stellten zunächst eine starke Rauchentwicklung in dem Gebäude fest. Ein Trupp ging unter Atemschutzgeräten in die Scheune vor und konnte hier den Brandherd schnell lokalisieren und ablöschen. Im weiteren Einsatzverlauf kontrollierte die Feuerwehr die Brandstelle mit einer Wärmebildkamera.

Die zur Sicherheit vorbereitete Riegelstellung auf Höhe der Gebäudemitte brauchte nicht mehr eingesetzt zu werden. Die frühzeitige Entdeckung des Brandes und der schnelle Einsatz der Feuerwehr verhinderten einen größeren Schaden an dem Gebäude.

Rund 60 Einsatzkräfte waren unter Leitung des stellvertretenden Ortsbrandmeisters Daniel Riske im Einsatz.


Photo of

Dieser Einsatz auf anderen Seiten:

Teilen




04.01.19, 13:42 Uhr
Auslösung Brandmeldeanlage
Wellingholzhausener Straße, Melle/Drantum
(zuständig: Ortsfeuerwehr Bakum)
Alarm
Funkmeldeempfänger

Im Einsatz:

OrtsFw Bakum:

    TSF-W
    ELW

Am Freitagnachmittag wurde die Ortsfeuerwehr Bakum zur Wellingholzhausener Straße alarmiert, an der eine automatische Brandmeldeanlage ausgelöst hatte. Bei der Lageerkundung stellten die Einsatzkräfte fest, dass es sich um einen Fehlalarm durch Reinigungsarbeiten in einem Gebäudeteil handelte. Die Feuerwehr kontrollierte den betroffenen Bereich und setzte die Brandmeldeanlage zurück.



Teilen




03.01.19, 16:34 Uhr
Containerbrand
Gesmolder Straße, Melle-Mitte
(zuständig: Ortsfeuerwehr Melle-Mitte)
Alarm
Funkmeldeempfänger

Im Einsatz:

OrtsFw Melle-Mitte

Es liegen noch keine weiteren Informationen der Ortsfeuerwehr vor.



Teilen




01.01.19, 04:45 Uhr
Flächenbrand
Zur Howe, Neuenkirchen/Schiplage
(zuständig: Ortsfeuerwehr Sankt Annen)
Alarm
Funkmeldeempfänger

Im Einsatz:

OrtsFw Sankt Annen:

    TSF-W
    ELW

Einige Stunden nach dem Jahreswechsel geriet am frühen Neujahrsmorgen ein hohler Kastanienbaum in Melle-Schiplage in Brand. Nachdem Anwohner die Regionalleitstelle Osnabrück informiert hatten, unternahmen sie mit Wassereimern auch erste Löschversuche.

Der Disponent der Leitstelle alarmierte die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Sankt Annen mit dem Stichwort „Flächenbrand“ zur Straße „Zur Howe“. Die 13 ausgerückten Feuerwehrmitglieder löschten das Feuer im Inneren des Baumstammes mit einem Strahlrohr ab.


Photo of

Dieser Einsatz auf anderen Seiten:

Teilen




30.12.18, 01:43 Uhr
Umgestürzter Baum
Borgholzhausener Straße, Neuenkirchen/Küingdorf
(zuständig: Ortsfeuerwehr Neuenkirchen)
Einsatz
Funkmeldeempfänger

Im Einsatz:

OrtsFw Neuenkirchen:

    TLF 16/24-Tr
    StLF 10
    MTF

In der Nacht von Samstag auf Sonntag alarmierte die Regionalleitstelle Osnabrück die Ortsfeuerwehr Neuenkirchen zu einem umgestürzten Baum auf der Borgholzhausener Straße. Die Einsatzkräfte beseitigten den Baum und reinigten anschließend die Fahrbahn.



Teilen




20.12.18, 11:00 Uhr
Auslaufende Betriebsstoffe
Industriepark, Melle/Drantum
(zuständig: Ortsfeuerwehr Bakum)
Einsatz
Funkmeldeempfänger

Im Einsatz:

OrtsFw Melle-Mitte

Es liegen noch keine weiteren Informationen der Ortsfeuerwehr vor.



Teilen




20.12.18, 01:01 Uhr
Person in Notlage
Forstweg, Melle/Eicken-Bruche
(zuständig: Ortsfeuerwehr Bakum)
Alarm
Funkmeldeempfänger

Im Einsatz:

OrtsFw Bakum:

    TSF-W
    ELW

DRK Rettungswache Melle:

    RTW

Polizei Melle

Zum zweiten Mal innerhalb von 24 Stunden alarmierte die Regionalleitstelle Osnabrück die Ortsfeuerwehr Bakum mit der Einsatzmeldung „Person in Notlage in einer Wohnung“. Am Forstweg im Ortsteil Eicken-Bruche hatte ein Senior den Hausnotruf gedrückt und anschließend dem Rettungsdienst nicht die Tür geöffnet. Nachdem die Feuerwehrleute etwas deutlicher an die Fenster geklopft hatten, wurde der Bewohner wach und öffnete die Tür – er war wohlauf.


Photo of

Teilen




19.12.18, 13:35 Uhr
Person in Notlage
Rehteich, Melle/Bakum
(zuständig: Ortsfeuerwehr Bakum)
Alarm
Funkmeldeempfänger

Im Einsatz:

OrtsFw Bakum:

    TSF-W
    ELW

DRK Rettungswache Melle:

    RTW

Polizei Melle

Am Mittwochnachmittag wurde ein Bürger auf eine Person aufmerksam, die sich offenbar in einer Wohnung am Rehteich in hilfloser Lage befand. Die Regionalleitstelle Osnabrück alarmierte daraufhin per Funkmeldeempfänger die Ortsfeuerwehr Bakum. Nachdem die Einsatzkräfte die Lage erkundet hatten, verschafften sie sich gewaltsam Zutritt zur Wohnung durch die Tür und fanden dort eine ansprechbare Person vor, die möglicherweise schon längere Zeit dort gelegen hatte. Der Patient wurde daraufhin vom Rettungsdienst versorgt.



Teilen




17.12.18, 20:34 Uhr
Feuer im/am Gebäude
Wieselweg, Melle/Bakum
(zuständig: Ortsfeuerwehr Bakum)
Alarm
Funkmeldeempfänger/Sirene

Im Einsatz:

OrtsFw Bakum:

    TSF-W
    ELW

OrtsFw Altenmelle

OrtsFw Melle-Mitte

DRK Rettungswache Melle:

    RTW

Polizei Melle

Am Montagabend ist am Wieselweg in Melle-Bakum ein in der Garage geparkter PKW in Brand geraten. Der Besitzer konnte den brennenden Polo schnell ins Freie auf die Straße schieben und den Brand selbst unter Kontrolle bringen.

Da zum Zeitpunkt des Notrufes das brennende Fahrzeug noch in der Garage stand, wählte der Disponent zur Sicherheit das größere Einsatzstichwort „Feuer am/im Gebäude“, für das die Alarm- und Ausrückeordnung einen Vollalarm per Sirene für die Ortsfeuerwehren Bakum, Altenmelle und Melle-Mitte vorsieht. Auch ein Rettungswagen wurde sicherheitshalber zum Wieselweg geschickt.

Bereits beim Eintreffen war klar, dass der Zwischenfall glimpflich ausgegangen war. Das Fahrzeug stand bereits auf der Straße; die Flammen waren mit einem Gartenschlauch weitestgehend abgelöscht. So konnte Einsatzleiter Mirko Brinkmann die weiteren Kräfte auf Anfahrt abbestellen.

Die Feuerwehr nahm mit einem Strahlrohr Nachlöscharbeiten vor und kontrollierte den Motorraum mit einer Wärmebildkamera. Die angesengte Fahrzeugbatterie wurde sicherheitshalber ausgebaut. Weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich.


Photo of
Photo of
Photo of
Photo of
Photo of

Dieser Einsatz auf anderen Seiten:

Teilen




17.12.18, 19:05 Uhr
Anforderung einer Kreisfeuerwehreinheit
Münsterstraße, Bad Iburg/Bad Iburg
Alarm
Funkmeldeempfänger

Im Einsatz:

OrtsFw Altenmelle:

    MLW

OrtsFw Wellingholzhausen:

    Mef-G

Im Rahmen einer überregionalen Anforderung war der Fachzug Messen und Spüren bei einem Brand in Bad Iburg im Einsatz. Diesem Fachzug gehören auch die Meller Ortsfeuerwehren Altenmelle und Wellingholzhausen an.

Weitere Informationen zur Feuerwehrbereitschaft Umweltschutz sind unter www.kreisfeuerwehr-osnabrueck.de/fbumwelt.html verfügbar.



Dieser Einsatz auf anderen Seiten:

Teilen




15.12.18, 07:32 Uhr
Verkehrsunfall, eingeklemmte Person
Bundesautobahn 30, Fahrtrichtung Amsterdam, zwischen AS Gesmold und AS Bissendorf
(zuständig: Ortsfeuerwehr Gesmold)
Alarm
Funkmeldeempfänger/Sirene

Im Einsatz:

OrtsFw Gesmold

OrtsFw Melle-Mitte

Es liegen noch keine weiteren Informationen der Ortsfeuerwehr vor.



Dieser Einsatz auf anderen Seiten:

Teilen




11.12.18, 23:30 Uhr
Fahrzeugbrand
Bundesautobahn 30, Fahrtrichtung Amsterdam, zwischen AS Melle-West und AS Gesmold
(zuständig: Ortsfeuerwehr Melle-Mitte)
Alarm
Funkmeldeempfänger

Im Einsatz:

OrtsFw Melle-Mitte

OrtsFw Altenmelle

Es liegen noch keine weiteren Informationen der Ortsfeuerwehr vor.



Teilen




06.12.18, 20:45 Uhr
Anforderung einer Kreisfeuerwehreinheit
Am Seitenkanal, Lingen/Darme
Alarm
Funkmeldeempfänger

Im Einsatz:

OrtsFw Altenmelle:

    MLW

OrtsFw Wellingholzhausen:

    Mef-G

Im Rahmen einer überregionalen Anforderung war der Fachzug Messen und Spüren bei einem Brand in Lingen-Darme im Einsatz. Diesem Fachzug gehören auch die Meller Ortsfeuerwehren Altenmelle und Wellingholzhausen an.

Weitere Informationen zur Feuerwehrbereitschaft Umweltschutz sind unter www.kreisfeuerwehr-osnabrueck.de/fbumwelt.html verfügbar.



Dieser Einsatz auf anderen Seiten:

Teilen




06.12.18, 13:24 Uhr
Verkehrsunfall, eingeklemmte Person
Allendorfer Straße, Gesmold/Dratum-Ausbergen
(zuständig: Ortsfeuerwehr Gesmold)
Alarm
Funkmeldeempfänger/Sirene

Im Einsatz:

OrtsFw Gesmold:

    TLF 16/24-Tr
    LF 10
    ELW

OrtsFw Melle-Mitte:

    RW 2
    LF 16/12

DRK Rettungswache Melle:

    2 RTW, NEF

Polizei Melle

Am Donnerstagnachmittag ereignete sich auf der Allendorfer Straße ein schwerer Verkehrsunfall, an dem insgesamt drei Fahrzeuge beteiligt waren. Feuerwehr und Rettungsdienst befreiten eine Frau patientenschonend aus ihrem Fahrzeug. Die Ortsfeuerwehren Gesmold und Rüstwageneinheit aus Melle-Mitte waren im Einsatz.

Entgegen der ersten Meldung stellten die zuerst eintreffenden Kräfte fest, dass glücklicherweise keine Person eingeklemmt war. Die Feuerwehr unterstützte den Rettungsdienst bei der patientenschonenden Rettung einer Frau aus ihrem Fahrzeug.

Im weiteren Verlauf des Einsatzes klemmten die Einsatzkräfte die Fahrzeugbatterien der beteiligten PKW ab, streuten auslaufende Betriebsstoffe mit Bindemittel ab und sicherten die Einsatzstelle für die Dauer der Bergungsarbeiten ab. Anschließend reinigte ein angefordertes Fachunternehmen die Fahrbahn.



Dieser Einsatz auf anderen Seiten:

Teilen




05.12.18, 17:29 Uhr
Auslösung Brandmeldeanlage
Zur Femlinde, Gesmold
(zuständig: Ortsfeuerwehr Gesmold)
Alarm
Funkmeldeempfänger

Im Einsatz:

OrtsFw Gesmold

Es liegen noch keine weiteren Informationen der Ortsfeuerwehr vor.



Teilen




04.12.18, 13:21 Uhr
Auslösung Brandmeldeanlage
Betonstraße, Oldendorf
(zuständig: Ortsfeuerwehr Oldendorf)
Alarm
Funkmeldeempfänger

Im Einsatz:

OrtsFw Oldendorf:

    TLF 16/24-Tr
    LF 8
    ELW

OrtsFw Niederholsten:

    TSF-W

Am Dienstagnachmittag löste die automatische Brandmeldeanlage eines Logistikunternehmens an der Betonstraße aus. Als Grund hierfür stellten die Einsatzkräfte eine nicht abgestimmte Probealarmierung nach Wartungsarbeiten fest. Die Feuerwehr kontrollierte den betroffenen Bereich und setzte die Anlage zurück.



Teilen




04.12.18, 11:06 Uhr
Verkehrsunfall, eingeklemmte Person
Osnabrücker Straße, Oldendorf/Föckinghausen
(zuständig: Ortsfeuerwehr Oldendorf)
Alarm
Funkmeldeempfänger/Sirene

Im Einsatz:

OrtsFw Oldendorf:

    TLF 16/24-Tr
    LF 8
    ELW

OrtsFw Niederholsten:

    TSF-W

OrtsFw Melle-Mitte:

    RW 2
    LF 16/12

DRK Rettungswache Melle:

    RTW
    NEF

Polizei Melle

Am Dienstagvormittag ereignete sich auf der Osnabrücker Straße ein schwerer Verkehrsunfall, in dessen Folge ein PKW von der Fahrbahn abkam und sich überschlug. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr befreiten die Fahrerin aus ihrem Fahrzeug. Die Ortsfeuerwehren Oldendorf, Niederholsten und Melle-Mitte waren im Einsatz.

Der Disponent der Regionalleitstelle Osnabrück alarmierte die Ortsfeuerwehr Oldendorf und Niederholsten sowie die Rüstwageneinheit Melle-Mitte Stichwort „Verkehrsunfall, eingeklemmte Person“ zur Osnabrücker Straße. Dort war eine Autofahrerin mit ihrem Fahrzeug von der Straße abgekommen und auf der Beifahrerseite liegend in einer angrenzenden Wiese zum Stehen gekommen.

Da sich die Türen des Unfallfahrzeugs zunächst nicht öffnen ließen, nutzten die Einsatzkräfte ein Spineboard, um die Fahrerin durch die Heckklappe zu befreien. Während der Einsatzmaßnahmen sicherten die Einsatzkräfte das Fahrzeug mit der Seilwinde des Rüstwagens gegen Kippen. Der bereitstehende hydraulische Rettungssatz musste nicht mehr eingesetzt werden und auch der sicherheitshalber vorbereitete Löschangriff konnte im Anschluss wieder zurückgebaut werden.

Die verletzte Frau wurde durch den Rettungsdienst erstversorgt und anschließend in ein Krankenhaus transportiert. Hierfür waren ein Rettungswagen und das Notarzteinsatzfahrzeug der DRK Rettungswache Melle vor Ort.



Dieser Einsatz auf anderen Seiten:

Teilen




03.12.18, 06:37 Uhr
Fahrzeugbrand
Dissener Straße, Wellingholzhausen
(zuständig: Ortsfeuerwehr Wellingholzhausen)
Alarm
Funkmeldeempfänger

Im Einsatz:

OrtsFw Wellingholzhausen:

    TLF 16/24-Tr
    LF 10
    ELW

OrtsFw Gesmold:

    TLF 16/24-Tr

Polizei Melle

Am Montagmorgen ereignete sich auf der Dissener Straße ein schwerer Verkehrsunfall, in dessen Folge ein PKW in Brand geriet. Ersthelfer konnten die Fahrerin aus ihrem Fahrzeug befreien. Die Meller Ortsfeuerwehren Wellingholzhausen und Gesmold waren im Einsatz.

Der Disponent der Regionalleitstelle Osnabrück alarmierte die Ortsfeuerwehr Wellingholzhausen und eine Tanklöschfahrzeugbesatzung aus Gesmold mit dem Stichwort „PKW-Brand“ zur Dissener Straße. Dort war eine Autofahrerin ausgangs einer Linkskurve mit ihrem Fahrzeug von der Straße abgekommen. Der PKW kollidierte mit mehreren kleinen Bäumen und fing daraufhin Feuer.

Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr befreiten zwei Ersthelfer die Frau unverletzt aus dem Fahrzeug. Ein Atemschutztrupp setzte anschließend zur Brandbekämpfung ein Schaumrohr ein. Die Wasserversorgung hierfür stellten die Einsatzkräfte über die beiden Tanklöschfahrzeuge sicher. Für die Dauer der Löscharbeiten und die Bergung des Unfallfahrzeugs war die Dissener Straße gesperrt.


Photo of
Photo of
Photo of
Photo of

Dieser Einsatz auf anderen Seiten:

Teilen



Filter setzen
Datum von

Datum bis

© 2000 - 2019 Freiwillige Feuerwehr Melle  |  Impressum  |  Mitmachen