DRANBLEIBEN

Feuerwehr Melle twittert Einsatzberichte

Mit Twitter immer aktuell über die Einsätze informiert: Folgen Sie uns unter @FeuerwehrMelle.




22.01.18, 10:25 Uhr

Alarm
Funkmeldeempfänger

Person in Notlage
Telgheide, Buer/Markendorf
(zuständig: Ortsfeuerwehr Markendorf)


Im Einsatz:

OrtsFw Markendorf:

    TSF-W
    MTF

DRK Rettungswache Melle:

    RTW

DRK Rettungswache Ostercappeln:

    NEF

Polizei Melle


Unterstützungseinsatz für Polizei und Rettungsdienst.



Teilen




11.01.18, 18:58 Uhr

Alarm
Funkmeldeempfänger

Person in Notlage
Krameramtsstraße, Melle-Mitte
(zuständig: Ortsfeuerwehr Melle-Mitte)


Im Einsatz:

OrtsFw Melle-Mitte:

    RW 2
    LF 16/12

An der Krameramtsstraße hat sich am Donnerstagabend eine Bewohnerin versehentlich ausgeschlossen, während ihr pflegebedürftiger Mann in der Wohnung verblieben war. Da er die Tür nicht öffnen konnte, benachrichtigte die Frau die Feuerwehr.

Die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Melle-Mitte verschafften der Frau wieder Zutritt zu ihrer Wohnung.



Teilen




11.01.18, 10:09 Uhr

Alarm
Funkmeldeempfänger

Person in Notlage
Bruchstraße, Melle-Mitte
(zuständig: Ortsfeuerwehr Melle-Mitte)


Im Einsatz:

OrtsFw Melle-Mitte:

    RW 2

Eine Taxifahrerin informierte die Regionalleitstelle Osnabrück, dass ihre Kundin möglicherweise so geschwächt war, dass sie die Tür nicht öffnen konnte. Die Leitstelle alarmierte daraufhin die Ortsfeuerwehr Melle-Mitte mit dem Stichwort „Person in Notlage“.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war die Tür bereits geöffnet, sodass keine weiteren Maßnahmen erforderlich waren.



Teilen




28.12.17, 17:14 Uhr

Alarm
Funkmeldeempfänger

Person in Notlage
Markenweg, Riemsloh/Krukum
(zuständig: Ortsfeuerwehr Riemsloh)


Im Einsatz:

OrtsFw Riemsloh:

    TLF 16/24-Tr
    StLF 10
    ELW

Rettungswache Spenge:

    RTW

Polizei Melle


Am frühen Donnerstagabend wurden die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Riemsloh zur Unterstützung der Polizei zum Markenweg im Riemsloher Ortsteil Krukum alarmiert. Hier wurde in einem Wohnhaus eine Frau in einer Notlage vermutet.

Nach Rücksprache mit der Polizei schlugen die Einsatzkräfte ein Fenster ein, um Zugang zu der hilflosen Person zu erhalten. Anschließend kümmerte sich eine Rettungswagenbesatzung um die Frau.



Teilen



Filter setzen
Datum von

Datum bis

© 2000 - 2018 Freiwillige Feuerwehr Melle  |  Impressum  |  Mitmachen