29.05.2016

Amtsübergabe bei Dienstversammlung in Riemsloh

RIEMSLOH. Ende Mai trafen sich die Mitglieder der Ortsfeuerwehr Riemsloh zu einer Dienstversammlung im Feuerwehrhaus. Im Mittelpunkt stand dabei die Amtsübergabe an den neuen stellvertretenden Ortsbrandmeister.


Daniel Riske, Adolf Bolte, Andreas Flint, Heinz Bonhaus, Jannik Graul und Andreas Wilken waren die Protagonisten bei der Dienstversammlung der Ortsfeuerwehr Riemsloh (von links).

Neben dem Kurzbericht von Ortsbrandmeister Heinz Bonhaus konnten auf der Dienstversammlung auch Ehrungen und eine Beförderung vorgenommen werden. So wurde Oberfeuerwehrmann Andreas Flint mit dem Abzeichen des Landesfeuerwehrverbands (LFV) Niedersachsen für 40-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Eine besondere Ehrung erhielt Hauptfeuerwehrmann Adolf Bolte, der für seine 75-jährige Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr mit dem Abzeichen des LFV Niedersachsen geehrt wurde. Anschließend beförderte Ortsbrandmeister Heinz Bonhaus Jannik Graul zum Feuerwehrmann.

Mittelpunkt der Dienstversammlung war die Amtsübergabe an den neuen stellvertretenden Ortsbrandmeister. Zunächst bedankte sich Heinz Bonhaus bei seinem ausscheidenden Stellvertreter Andreas Wilken. Rund 18 Jahre führte Wilken diese Position mit hohem Verantwortungsbewusstsein und sehr viel Freude aus. Er wurde mit stehendem Applaus der anwesenden Mitglieder aus dem Amt verabschiedet. Neuer stellvertretender Ortsbrandmeister ist ab dem 1. Juni 2016 Daniel Riske. Auch er wurde mit sehr viel Applaus in dem neuen Amt begrüßt.

Mario Seppel




FEUERWEHRVERBAND

Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Melle sind im Feuerwehrverband Melle e. V. organisiert. Der Verband setzt sich für die Brandschutz in der Stadt Melle ein und ist das Sprachrohr der Einsatzkräfte. mehr

DABEI SEIN IST ALLES

Zahlreiche Ortsfeuerwehren sind an engagierten neuen Mitgliedern interessiert. mehr

DIE STADT MELLE

Die Freiwillige Feuerwehr Melle ist in der drittgrößten Flächenstadt im Land Niedersachsen beheimatet. Mehr auf der Homepage der Stadt Melle unter www.melle.info.

© 2000 - 2018 Freiwillige Feuerwehr Melle  |  Impressum  |  Mitmachen