15.07.2015 Von: Jörn Hermsmeyer

Erst Hitze, dann Blitze: „BlauLichtMeile“ dennoch ein Erfolg

BUER. Samstag gab's Hitze, Sonntag Blitze: Das Wetter hat es nicht ganz so gut gemeint mit den Machern der ersten „BlauLichtMeile“ zum Buer Markt. Trotzdem sehen die Aussteller aber einen guten Erfolg in der ersten Veranstaltung dieser Art.


Nach großen Vorankündigungen und Werbemaßnahmen, wie Plakaten, Trailern und Berichten in der lokalen Presse und sozialen Netzwerken sollte es losgehen: Feuerwehr, DRK, THW und Polizei stellen sich vor und bieten „Blaulicht zum Anfassen“.

Petrus hatte hingehen die Verteilung von Hitze und Abkühlung etwas einseitig angelegt, sodass die Kameraden am Samstag mit sengender Hitze und mit Temperaturen von mehr als 35 Grad zu kämpfen hatten, am Sonntag dafür mit Nässe bringenden Wolkenbrüchen.

Nichts desto trotz sind die Aussteller überzeugt, mit ihren Vorführungen und Infoständen gezeigt zu haben, zu welcher Hilfe sie in der Lage sind – nicht nur, wenn's brennt. Viele Besucher haben sich trotz der abwechslungsreichen Witterungsbedingungen ins bunte Treiben rund um die Kirchenburg und den Kampingring in Buer gestürzt und an vielen Aktionen aktiv teilgenommen.

So werten die Aussteller die Meile als Erfolg: „Wir konnten gute Gespräche führen und die Interessierten für unser Handwerk begeistern“, sagte der Bueraner Ortsbrandmeister Olaf Klement. „Wir haben mit Freude festgestellt, dass viele Besucher bis hin zu unserem ehemaligen Meller Bürgermeister Dr. André Berghegger interessiert daran waren, Schere und Spreizer einmal selbst zu testen und das ‚Gefühl Blaulicht‘ zu erleben“.

Wer sich nun vom Treiben auf der „BlauLichtMeile“ und der ehrenamtlichen Arbeit in der Feuerwehr (oder einer anderen Hilfsorganisation) angesprochen fühlt, ist herzlich willkommen.

Jörn Hermsmeyer




WAS WAR WO?

Die letzten 50 Einsätze der Ortsfeuerwehren aus Melle auf einer Karte im Überblick – hier.

JA ZUR FEUERWEHR

„Sag ja zur Feuerwehr“ – Die Imagekampagne der Niedersächsichen Feuerwehr. Hier.

FACHDIENSTE

Es geht nicht ohne Aufgabenverteilung: Wie vielfältig die Arbeit einer Feuerwehr ist, zeigen unsere verschiedenen Fachdienste innerhalb der Freiwilligen Feuerwehr Melle. mehr

© 2000 - 2018 Freiwillige Feuerwehr Melle  |  Impressum  |  Mitmachen