22.06.2017 Von: René Schröter

Jugendflamme erfolgreich absolviert

ALTENMELLE. Die Jugendfeuerwehren aus Melle-Mitte und Neuenkirchen haben sich in den vergangenen Wochen akribisch darauf vorbereitet: Die Abnahmen der Jugendflamme Stufe 1 und 2 fanden nun am Feuerwehrhaus in Altenmelle statt.


Zusätzlich zu den regulären Dienstabenden der beiden Jugendfeuerwehren haben sie gemeinsam mit ihren Ausbilderinnen und Ausbildern die zugehörigen Prüfungsteile geübt, damit am Abnahmetag alles wie gewünscht funktioniert.

Während sich die Jugendfeuerwehrmitglieder aus Melle-Mitte mit dem „Seepferdchen“ der Jugendfeuerwehr – der Jugendflamme Stufe 1 – beschäftigte, bei der es unter anderem um Kenntnisse zu Verteilern, Strahlrohren sowie Leinen und Knoten geht, hatten sich die Jugendlichen aus Neuenkirchen den „Freischwimmer“ – die Jugendflamme Stufe 2 – zum Ziel gesetzt. Dabei wird beispielsweise ein Löschangriff mit einem improvisierten Wasserwerfer aufgebaut sowie umfangreiches Wissen zu den Geräten und Armaturen der Feuerwehr geprüft.

So unterschiedlich die Aufgaben auch waren, so identisch ist das Endergebnis beider Gruppen: Bestanden!

So konnten sich über die Stufe 1 folgende Jugendliche freuen: Pascal Ackermann, Oliver Kruckemeyer, Jannes Kuhlmann, Nicol Matta, Marlon Schürmann, Torben Schütte und Malte Stefener (alle JF Melle-Mitte).

Die Stufe 2 errangen: Tim Bruning, Philipp Dierksheide, Nikolaos Grigoriadis, Johannes Knop, Marvin Nieragden, Leander Schulz, Lydia Schwandt und Erik Sell (alle JF Neuenkirchen).

René Schröter




WAS WAR WO?

Die letzten 50 Einsätze der Ortsfeuerwehren aus Melle auf einer Karte im Überblick – hier.

DIE STADT MELLE

Die Freiwillige Feuerwehr Melle ist in der drittgrößten Flächenstadt im Land Niedersachsen beheimatet. Mehr auf der Homepage der Stadt Melle unter www.melle.info.

ÜBERREGIONAL DABEI

Neben den Aufgaben im Stadtgebiet Melle engagieren sich einige Ortsfeuerwehren auch überregional: In den Feuerwehrbereitschaften Süd und Umweltschutz sowie im Rahmen der Alarm- und Ausrückeordnung „Bahn Regio“.

© 2000 - 2018 Freiwillige Feuerwehr Melle  |  Impressum  |  Mitmachen