12.09.2016 Von: Nils Hoyermann

Neuer Einsatzleitwagen in Dienst gestellt

NEUENKIRCHEN. Die Ortsfeuerwehr Neuenkirchen konnte am vergangenen Samstag die offizielle Fahrzeugeinweihung ihres neuen Einsatzleitwagens feiern. Die Indienststellung fand im Rahmen des 45-jährigen Jubiläums der Jugendfeuerwehr Neuenkirchen statt.


Über die Fahrzeugeinweihung freuen sich (von links) der stellvertretende Stadtbrandmeister Dirk Niederwestberg, Ortsbrandmeister Dieter Bekkötter, die stellvertretende Bürgermeisterin Christina Tiemann und Ortsbürgermeister Volker Theo Eggeling.

Ortsbrandmeister Dieter Bekkötter konnte zahlreiche Gäste zur abendlichen Veranstaltung am und im Feuerwehrhaus Neuenkirchen begrüßen. In einleitenden Worten würdigte er das 45-jährige Bestehen der Jugendfeuerwehr, das zuvor mit der Sternwanderung der Kreisjugendfeuerwehr Osnabrück gefeiert wurde, und stellte anschließend die Beschaffung des neuen Einsatzleitwagens dar.

Der von der Firma Rotte ausgebaute Ford Transit bietet neun Einsatzkräften Platz. Als feuerwehrtechnische Ausstattung stehen Feuerlöscher, Absperrmaterialien, Funkgeräten und Handlampen zur Verfügung. Außerdem verfügt das Fahrzeug über ein Aufbewahrungssystem für Einsatzpläne, Einsatzdokumentation und Kartenmaterial. Der neue Einsatzleitwagen löst den 1993 in Dienst gestellten Vorgänger ab.

Grußworte an die anwesenden Gäste überbrachten die stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Melle Christina Tiemann, der Neuenkirchener Ortsbürgermeister Volker Theo Eggeling, der stellvertretende Stadtbrandmeister der Feuerwehr Melle Dirk Niederwestberg und Dirk Riecke, Zugführer des Löschzuges Langenheide der Feuerwehr Werther.

Stellvertretend für Rat und Verwaltung der Stadt Melle führte Christina Tiemann anschließend die symbolische Schlüsselübergabe durch. Ortsbrandmeister Dieter Bekkötter nahm den Schlüssel für den neuen Einsatzleitwagen aus den Händen der stellvertretenden Bürgermeisterin in Empfang.

Nils Hoyermann




LANDESVERBAND

landesfeuerwehrverband niedersachsen

Der niedersächsiche Landesfeuerwehrverband  informiert auf seiner Homepage über die Strukturen der Feuerwehren in Niedersachsen.

JA ZUR FEUERWEHR

„Sag ja zur Feuerwehr“ – Die Imagekampagne der Niedersächsichen Feuerwehr. Hier.

DIE STADT MELLE

Die Freiwillige Feuerwehr Melle ist in der drittgrößten Flächenstadt im Land Niedersachsen beheimatet. Mehr auf der Homepage der Stadt Melle unter www.melle.info.

© 2000 - 2019 Freiwillige Feuerwehr Melle  |  Impressum  |  Mitmachen