11.12.2017 Von: Nils Hoyermann

Nikolausfeier bei der Ortsfeuerwehr Neuenkirchen

NEUENKIRCHEN. Am zweiten Advent feierten viele Familien den Besuch des Nikolauses bei der Ortsfeuerwehr Neuenkirchen. Im kräftigen Schneetreiben machten sich hierfür über 100 Gäste auf den Weg zum festlich hergerichteten Feuerwehrhaus.


Der stellvertretende Ortsbrandmeister Uwe Sell eröffnete die Nikolausfeier am Sonntagnachmittag und bedankte sich beim Organisationsteam und bei den Ehefrauen der Feuerwehrkameraden, welche die Veranstaltung in Form von Kuchenbacken und Bewirtung unterstützten. Außerdem dankte er dem anwesenden Neuenkirchener Posaunenchor unter der Leitung von Ingolf Klockmann, der die Veranstaltung mit musikalischer Untermalung begleitete.

Bei Kaffee und Kuchen warteten die versammelten Familien auf den Nikolaus und Knecht Ruprecht. Mit einem Fahrzeug der Ortsfeuerwehr Neuenkirchen und eingeschaltetem Blaulicht fuhr der ersehnte Gast auf der verschneiten Hauptstraße vor. Einige Kinder sagten im Beisein des Nikolauses Gedichte auf oder überreichten ihm sogar kleine, selbstgebastelte Geschenke. Im Anschluss daran verteilte der Nikolaus mit der Unterstützung der Jugendfeuerwehr 40 Geschenktüten an die anwesenden Kinder.

Nils Hoyermann




WAS WAR WO?

Die letzten 50 Einsätze der Ortsfeuerwehren aus Melle auf einer Karte im Überblick – hier.

JA ZUR FEUERWEHR

„Sag ja zur Feuerwehr“ – Die Imagekampagne der Niedersächsichen Feuerwehr. Hier.

LANDESVERBAND

landesfeuerwehrverband niedersachsen

Der niedersächsiche Landesfeuerwehrverband  informiert auf seiner Homepage über die Strukturen der Feuerwehren in Niedersachsen.

© 2000 - 2018 Freiwillige Feuerwehr Melle  |  Impressum  |  Mitmachen