12.12.2016 Von: Nils Hoyermann

Vorweihnachtliches Wochenende in Neuenkirchen

NEUENKIRCHEN. Das vergangene Wochenende war für die Neuenkirchener Feuerwehr vorweihnachtlich geprägt: Am Samstagnachmittag feierten viele Familien den Besuch des Nikolauses im Feuerwehrhaus, die Jugendfeuerwehr nahm Samstag und Sonntag am Weihnachtsmarkt teil.


Der stellvertretende Ortsbrandmeister Uwe Sell eröffnete die Nikolausfeier am Samstagnachmittag und bedankte sich bei Familie Babucke und Heidi Meyer für die Organisation sowie bei den Ehefrauen und Müttern der Feuerwehrkameraden, welche die Veranstaltung in Form von Kuchenbacken und Bewirtung unterstützten.

Außerdem dankte er dem Neuenkirchener Posaunenchor unter der Leitung von Annegret Kramm, der die Veranstaltung wie gewohnt mit musikalischer Untermalung begleitete. Bei Kaffee und Kuchen warteten die rund 140 Gäste auf den Nikolaus und Knecht Ruprecht.

Nachdem einige der Kinder im Beisein des erwarteten Gastes Gedichte aufgesagt oder Lieder vorgesungen hatten, verteilte der Nikolaus mit der Unterstützung von Knecht Ruprecht und der Jugendfeuerwehr Geschenktüten an alle etwa 60 anwesenden Kinder.

Im Anschluss an die Nikolausfeier nahmen die Mitglieder der Jugendfeuerwehr gemeinsam mit ihren Betreuerinnen und Betreuern am Samstagabend und am Sonntag mit einem eigenen Stand am 19. Neuenkirchener Weihnachtsmarkt teil.

Zum mittlerweile sechsten Mal konnten den Gästen des Weihnachtsmarktes Crêpes, Kakao und Kinderpunsch sowie selbstgebackene Schokocrossies angeboten werden. Der Erlös des Standes kommt der Jugendarbeit der Ortsfeuerwehr Neuenkirchen zugute.

Nils Hoyermann




WAS WAR WO?

Die letzten 50 Einsätze der Ortsfeuerwehren aus Melle auf einer Karte im Überblick – hier.

FEUERWEHRVERBAND

Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Melle sind im Feuerwehrverband Melle e. V. organisiert. Der Verband setzt sich für die Brandschutz in der Stadt Melle ein und ist das Sprachrohr der Einsatzkräfte. mehr

JA ZUR FEUERWEHR

„Sag ja zur Feuerwehr“ – Die Imagekampagne der Niedersächsichen Feuerwehr. Hier.

© 2000 - 2018 Freiwillige Feuerwehr Melle  |  Impressum  |  Mitmachen