DRANBLEIBEN

Feuerwehr Melle twittert Einsatzberichte

Mit Twitter immer aktuell über die Einsätze informiert: Folgen Sie uns unter @FeuerwehrMelle.




04.08.18, 15:27 Uhr

Alarm
Funkmeldeempfänger

Flächenbrand
Elschers Kamp, Oldendorf/Westerhausen
(zuständig: Ortsfeuerwehr Oldendorf)


Im Einsatz:

OrtsFw Oldendorf


Es liegen noch keine weiteren Informationen der Ortsfeuerwehr vor.



Teilen




31.07.18, 21:57 Uhr

Alarm
Funkmeldeempfänger

Flächenbrand
Martmühlenweg, Riemsloh/Hoyel
(zuständig: Ortsfeuerwehr Hoyel)


Im Einsatz:

OrtsFw Hoyel:

    TSF-W
    MTF

Fw Spenge LG Hücker-Aschen

Fw Spenge LZ Spenge-Mitte

Polizei Melle


Am späten Dienstagabend wurde die Ortsfeuerwehr Hoyel zu einem Flächenbrand am Martmühlenweg alarmiert. Anders als zunächst angenommen, befand sich die Einsatzstelle jedoch an der Hoyeler Straße im Grenzgebiet zu Nordrhein-Westfalen. Vor Ort brannte eine größere Fläche eines Stoppelfeldes.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten das Feuer mithilfe der Schnellangriffseinrichtung des wasserführenden Tragkraftspritzenfahrzeugs ab. Mit zwei Traktoren samt Grubber wurden die umliegenden Bereiche bearbeitet, um ein weiteres Ausbreiten des Flächenbrandes zu verhindern.

Da es zunächst möglich schien, dass sich der Brand auf dem Gebiet der Stadt Spenge befand, wurden auch Einsatzkräfte der Feuerwehr Spenge hinzugezogen. Diese mussten jedoch nicht tätig werden. Nach etwa einer Stunde konnten auch die Feuerwehrmitglieder aus Hoyel die Einsatzstelle wieder verlassen. Im Einsatz waren 15 Kräfte unter der Leitung von Ortsbrandmeister Werner Rothkopf.



Teilen




30.07.18, 05:52 Uhr

Alarm
Funkmeldeempfänger

Flächenbrand
Huntetalstraße, Buer/Meesdorf
(zuständig: Ortsfeuerwehr Buer)


Im Einsatz:

OrtsFw Buer


Es liegen noch keine weiteren Informationen der Ortsfeuerwehr vor.



Teilen




26.07.18, 16:27 Uhr

Alarm
Funkmeldeempfänger

Flächenbrand
Hüfferdeichweg, Bruchmühlen/Bennien
(zuständig: Ortsfeuerwehr Bruchmühlen)


Im Einsatz:

OrtsFw Bruchmühlen:

    TLF 16/24-Tr
    LF 10
    ELW

OrtsFw Groß Aschen:

    TSF-W
    MTF

Am Donnerstagnachmittag geriet in Melle-Bennien auf einem Stoppelfeld eine Fläche von etwa 400 Quadratmetern in Brand. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr setzten zwei Strahlrohre ein, um das Feuer zu löschen. Die Löschwasserversorgung stellten sie hierfür über einen Teich sicher, der sich nur rund 50 Meter neben der Einsatzstelle befand.

Mit einem Traktor samt Grubber bearbeitete ein Feuerwehrmitglied die umliegenden Bereiche, um ein weiteres Ausbreiten des Flächenbrandes zu verhindern. Einige Einsatzkräfte kontrollierten eine zweite, per Telefon gemeldete Einsatzstelle.



Teilen




25.07.18, 16:51 Uhr

Alarm
Funkmeldeempfänger

Fahrzeugbrand
Thödeweg, Bruchmühlen/Bennien
(zuständig: Ortsfeuerwehr Bruchmühlen)


Im Einsatz:

OrtsFw Bruchmühlen:

    TLF 16/24-Tr
    LF 10
    ELW

OrtsFw Riemsloh:

    TLF 16/24-Tr
    StLF 10
    ELW

OrtsFw Altenmelle:

    TLF 16/24-Tr

OrtsFw Buer:

    TLF 16/24-Tr

OrtsFw Groß Aschen:

    TSF-W
    MTF

DRK Rettungswache Melle:

    RTW

Polizei Melle


Am Mittwochnachmittag geriet in Melle-Bennien auf einem Stoppelfeld ein Traktor mit Rundballenpressen in Brand. Einsatzkräfte aus fünf Meller Ortsfeuerwehren waren im Einsatz. Verletzt wurde niemand.

Nachdem der Landwirt den Notruf abgesetzt hatte, alarmierte der Disponent der Regionalleitstelle Osnabrück zunächst die Ortsfeuerwehren Bruchmühlen und Riemsloh mit dem Stichwort „Fahrzeugbrand“ zum Thödeweg.

Bei ihrem Eintreffen forderten die ersten Kräfte zwei weitere Tanklöschfahrzeuge, die aus Altenmelle und Buer zur Einsatzstelle geschickt wurden, sowie die benachbarte Ortsfeuerwehr Groß Aschen an.

Im ersten Einsatzabschnitt setzten die Feuerwehrmitglieder zur Brandbekämpfung am Fahrzeuggespann zwei Atemschutztrupps mit zwei Strahlrohren ein. Die Löschwasserversorgung hierfür wurde durch zwei Tanklöschfahrzeuge sichergestellt.

Im zweiten Abschnitt setzten die Einsatzkräfte die Schnellangriffseinrichtungen der zwei weiteren Tanklöschfahrzeuge ein, um das in Brand geratene Stoppelfeld zu löschen. Mit zwei Traktoren samt Grubber bearbeiteten zwei Landwirte die umliegenden Bereiche, um ein weiteres Ausbreiten des Flächenbrandes zu verhindern.


Photo ofPhoto of

Dieser Einsatz auf anderen Seiten:

Teilen




21.07.18, 16:45 Uhr

Alarm
Funkmeldeempfänger

Flächenbrand
Hilgensele, Buer
(zuständig: Ortsfeuerwehr Buer)


Im Einsatz:

OrtsFw Buer


Es liegen noch keine weiteren Informationen der Ortsfeuerwehr vor.



Teilen




18.07.18, 21:02 Uhr

Alarm
Funkmeldeempfänger

Verdächtige Rauchentwicklung
Denkmalsweg, Melle/Gerden
(zuständig: Ortsfeuerwehr Altenmelle)


Im Einsatz:

OrtsFw Altenmelle:

    TSF
    TLF 16/24-Tr
    MLW

Polizei Melle


Ein Mitglied der Feuerwehr wurde auf der Autobahn 30 auf eine Rauchentwicklung zwischen den Häusern am Denkmalsweg aufmerksam und informierte die Regionalleitstelle Osnabrück über Notruf 112.

Die Ortsfeuerwehr Altenmelle brauchte vor Ort nicht mehr tätig zu werden, da der Eigentümer den Brand mit Eigenmitteln ablöschen konnte. Anschließend übernahm die Polizei den Sachverhalt.



Teilen




18.07.18, 16:26 Uhr

Alarm
Funkmeldeempfänger

Flächenbrand
Grönenberger Straße, Melle-Mitte
(zuständig: Ortsfeuerwehr Melle-Mitte)


Im Einsatz:

OrtsFw Melle-Mitte:

    TLF 16/25
    LF 16/12

Bei Gartenarbeiten mit einem Gasbrenner ist am Mittwochnachmittag an der Grönenberger Straße in Melle-Mitte eine Hecke in Brand geraten. Die Regionalleitstelle Osnabrück alarmierte die Ortsfeuerwehr Melle-Mitte.

Bei Eintreffen des Tanklöschfahrzeugs war der Brand bereits unter Kontrolle gebracht. Die Flammen hatten die Hecke auf knapp drei Quadratmetern komplett abgebrannt. Die Feuerwehr setzte ein Strahlrohr ein, um die Glutnester vollständig abzulöschen.

Die Freiwillige Feuerwehr Melle weist darauf hin, dass die Vegetation wegen der anhaltend regenarmen Wetterlage sehr trocken ist und somit nach wie vor eine hohe Ausbreitungsgefahr von Bränden besteht. Dabei können die Flammen auch auf Mülltonnen, Fahrzeuge oder sogar Gebäude übergreifen.


Photo ofPhoto of

Dieser Einsatz auf anderen Seiten:

Teilen




18.07.18, 13:59 Uhr

Alarm
Funkmeldeempfänger

Flächenbrand
Westerhausener Straße, Oldendorf/Westerhausen
(zuständig: Ortsfeuerwehr Oldendorf)


Im Einsatz:

OrtsFw Oldendorf


Beim Abflammen von Unkraut mit einem Gasbrenner ist am Mittwochmittag an der Westerhausener Straße ein Thujabaum in Brand geraten. Die Flammen zündeten auf bis zu einer Höhe von zehn Metern durch.

Der Anwohner informierte unverzüglich die Regionalleitstelle Osnabrück und dämmte mit eigenem Löschversuch den Brand ein. Dadurch konnte er die Brandausbreitung auf das in unmittelbarer Nähe stehende Wohnhaus verhindern. Die Besatzung des Tanklöschfahrzeugs konnte sich auf Nachlöscharbeiten mit der Schnellangriffseinrichtung beschränken.



Dieser Einsatz auf anderen Seiten:

Teilen




07.07.18, 17:24 Uhr

Alarm
Funkmeldeempfänger

Flächenbrand
Justus Möser Straße, Altenmelle
(zuständig: Ortsfeuerwehr Altenmelle)


Im Einsatz:

OrtsFw Altenmelle:

    TLF 16/24-Tr
    TSF

Am Samstagnachmittag informierten Anwohner die Regionalleitstelle Osnabrück über eine kleine Fläche an der Justus-Möser-Straße, die in Brand geraten sein sollte. Die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Altenmelle kontrollierten das Gebiet im Bereich des Pendlerparkplatzes, konnten jedoch kein Feuer ausfindig machen. Anwohner hatten dies bereits mit Eigenmitteln abgelöscht.



Teilen




06.07.18, 15:35 Uhr

Alarm
Funkmeldeempfänger

Flächenbrand
Rote Straße, Bissendorf/Holte


Im Einsatz:

OrtsFw Gesmold:

    TLF 16/24-Tr

Unterstützung der Feuerwehr Bissendorf bei einem Brandeinsatz.



Dieser Einsatz auf anderen Seiten:

Teilen




05.07.18, 14:00 Uhr

Alarm
Funkmeldeempfänger/Sirene

Flächenbrand
Krukumer Straße, Riemsloh/Krukum
(zuständig: Ortsfeuerwehr Riemsloh)


Im Einsatz:

OrtsFw Riemsloh

OrtsFw Groß Aschen

OrtsFw Hoyel

OrtsFw Bruchmühlen

OrtsFw Sankt Annen


Es liegen noch keine weiteren Informationen der Ortsfeuerwehr vor.



Dieser Einsatz auf anderen Seiten:

Teilen




03.07.18, 12:29 Uhr

Alarm
Funkmeldeempfänger

Flächenbrand
Eserweg, Bruchmühlen/Bennien
(zuständig: Ortsfeuerwehr Bruchmühlen)


Im Einsatz:

OrtsFw Bruchmühlen:

    TLF 16/24-Tr
    LF 10

OrtsFw Groß Aschen:

    TSF-W

Am Dienstagmittag geriet in Melle-Bennien eine Böschung auf einer Fläche von etwa 20 Quadratmetern in Brand. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten das Feuer mithilfe der Schnellangriffseinrichtung des Tanklöschfahrzeugs ab. Weitere Kräfte konnten ihre Einsatzfahrt abbrechen.


Photo ofPhoto of

Teilen




02.07.18, 17:14 Uhr

Alarm
Funkmeldeempfänger

Flächenbrand
Tittingdorfer Straße, Buer/Tittingdorf
(zuständig: Ortsfeuerwehr Tittingdorf)


Im Einsatz:

OrtsFw Tittingdorf

OrtsFw Buer


Es liegen noch keine weiteren Informationen der Ortsfeuerwehr vor.


Photo ofPhoto ofPhoto of

Teilen




18.06.18, 22:13 Uhr

Alarm
Funkmeldeempfänger

Flächenbrand
Weberhaus, Melle/Bakum
(zuständig: Ortsfeuerwehr Bakum)


Im Einsatz:

OrtsFw Bakum:

    TSF-W
    ELW

Die Ortsfeuerwehr Bakum wurde am Montagabend von der Regionalleitstelle Osnabrück zum Parkplatz am Weberhaus alarmiert, wo Passanten ein Lagerfeuer entzündet hatten. Die Einsatzkräfte löschten das Feuer mit Wasser aus dem wasserführenden Fahrzeug ab.



Teilen




12.05.18, 14:51 Uhr

Alarm
Funkmeldeempfänger

Flächenbrand
Osnabrücker Straße, Oldendorf/Föckinghausen
(zuständig: Ortsfeuerwehr Oldendorf)


Im Einsatz:

OrtsFw Oldendorf


Es liegen noch keine weiteren Informationen der Ortsfeuerwehr vor.



Teilen




08.05.18, 18:19 Uhr

Alarm
Funkmeldeempfänger

Flächenbrand
Spenger Straße, Bruchmühlen/Bennien
(zuständig: Ortsfeuerwehr Bruchmühlen)


Im Einsatz:

OrtsFw Bruchmühlen:

    TLF 16/24-Tr

Zwei Passanten sind am Dienstagabend auf einen Flächenbrand im Wald an der Spenger Straße aufmerksam geworden. Hier standen Äste und Laub in Flammen. Die Zeugen unternahmen eigene Löschversuche mit Erde und alarmierten die Feuerwehr. Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Bruchmühlen löschten den Brand mit einem Strahlrohr ab und wässerten sicherheitshalber die Umgebung.



Teilen




12.04.18, 19:37 Uhr

Alarm
Funkmeldeempfänger

Flächenbrand
Osterkamp, Melle/Gerden
(zuständig: Ortsfeuerwehr Altenmelle)


Im Einsatz:

OrtsFw Altenmelle:

    TLF 16/24-Tr
    TSF
    MLW
    MTF

Polizei Melle


Am Donnerstagabend nahm der Fahrer eines PKW auf der Autobahn 30 im Umfeld der Fahrbahn einen Flächenbrand wahr. Er informierte daraufhin über den Notruf 112 die Regionalleitstelle Osnabrück, welche die zuständige Ortsfeuerwehr Altenmelle alarmierte. Da die Ortsbeschreibung zunächst nur aus der Kilometerangabe der Autobahn und dem Hinweis auf ein Gewässer in der Nähe resultierte, war die Einsatzstelle nicht genau zu lokalisieren.

Die in der Alarmierung angegebene und nach Rücksprache mit der Leitstelle durch das Tanklöschfahrzeug angefahrene Adresse an der Justus-Möser-Straße erwies sich als unauffällig. Parallel wurden mit weiteren Fahrzeugen ein Gewässer im Lienesch und ein Regenrückhaltebecken am Osterkamp kontrolliert. Im Bereich des Regenrückhaltebeckens konnten schließlich eine Rauchentwicklung und auch anwesende Personen festgestellt werden.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten die noch glimmenden Stellen mit Wasser aus einer Kübelspritze ab, während sich die Beamten der Polizei Melle der beteiligten Personen annahmen. Im Einsatz waren 20 Mitglieder der Ortsfeuerwehr Altenmelle unter der Leitung des stellvertretenden Ortsbrandmeisters Stefan Klaphecke.


Photo of

Teilen




31.03.18, 20:53 Uhr

Alarm
Funkmeldeempfänger

Flächenbrand
Lauensteinstraße, Buer
(zuständig: Ortsfeuerwehr Buer)


Im Einsatz:

OrtsFw Buer


Es liegen noch keine weiteren Informationen der Ortsfeuerwehr vor.



Teilen



Filter setzen
Datum von

Datum bis

© 2000 - 2018 Freiwillige Feuerwehr Melle  |  Impressum  |  Mitmachen