07.11.2007

Truppmann II - Prüfung erfolgreich bestanden

Vor rund zwei Jahren sind die Regelungen für die sogenannte "Grundausbildung" bei den Freiwilligen Feuerwehren in Niedersachsen geändert worden. Demnach haben Feuerwehrmitglieder nun einerseits die ,Truppmann I - Prüfung', welche umgangssprachlich weiterhin ,Grundlehrgang' genannt wird, sowie nach einer darauf folgenden 80stündigen und zwei Jahre dauernden Standortausbildung in ihrer jeweiligen Ortsfeuerwehr eine weitere schriftliche Prüfung, Truppmann II - Prüfung genannt, zu absolvieren. Im Rahmen dieser Prüfung sind 25 feuerwehrspezifische Fragen zu beantworten.

Am 17. Oktober fand bei der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Melle nun erstmals diese Truppmann II - Prüfung statt. Unter Aufsicht des Kreisausbildungsleiters der Kreisfeuerwehr Osnabrück, Frank Finkemeier, und im Beisein des für die Truppmannausbildung verantwortlichen Ausbilders Michael Finke sowie des stellvertretenden Meller Stadtbrandmeisters Rainer Schlendermann absolvierten folgende Feuerwehrmitglieder im Schulungsraum der Ortsfeuerwehr Altenmelle erfolgreich die Prüfung:

Ingo Bockrath (Groß Aschen), Denis Bockrath, Kai-Hendrik Pots, Christof Wilken (alle Riemsloh), Andreas Allerdissen, Stephanie Babucke, Stefan Kramm (alle Neuenkirchen), Patrick Lange, Cathy Bischoff, Olga Schulz, Carolin Winter, Monika Bischoff (alle Niederholsten), Rene Ronning, Christoph Brinker, Philipp Nordheider, Johannes Vogelpohl (alle Wellingholzhausen), Christian Klose (Gesmold), Sven Klaus (Altenmelle), Benjamin Kluge, Sven Bressert (beide Buer).



ÜBERREGIONAL DABEI

Neben den Aufgaben im Stadtgebiet Melle engagieren sich einige Ortsfeuerwehren auch überregional: In den Feuerwehrbereitschaften Süd und Umweltschutz sowie im Rahmen der Alarm- und Ausrückeordnung „Bahn Regio“.

DIE STADT MELLE

Die Freiwillige Feuerwehr Melle ist in der drittgrößten Flächenstadt im Land Niedersachsen beheimatet. Mehr auf der Homepage der Stadt Melle unter www.melle.info.

WAS WAR WO?

Die letzten 50 Einsätze der Ortsfeuerwehren aus Melle auf einer Karte im Überblick – hier.

© 2000 - 2022 Freiwillige Feuerwehr Melle  |  Impressum  |  Mitmachen