Ein Artikel von

Stefan Klaphecke
18.04.2022
18.04.2022

Altenmelle: Amtsübergabe nach 30 Jahren

ALTENMELLE. Nach fünf Amtszeiten folgt Mario Birke auf Michael Finke als Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Altenmelle. Die Jahreshauptversammlung, die sich wegen der Coronapandemie verspätet hat, diente jetzt auch der Übergabe des Staffelstabs an den neuen Ortsbrandmeister.


Seit dem 1. März 2022 ist Mario Birke der neue Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Altenmelle. Während eine gebührende Feier coronabedingt bisher noch nicht möglich war, diente nun die Jahresmitgliederversammlung im Feuerwehrhaus an der Thomasburg der Übergabe des Amts an den neuen Ortsbrandmeister.

Den Jahresbericht über das Berichtsjahr 2021 hielt noch der bisherige Ortsbrandmeister Michael Finke – sein 30. Jahresbericht. Er blickte dabei auf ein durchschnittliches Jahr zurück. Die Einsatzzahlen lagen im Mittel der letzten Jahre. Coronabedingt konnten nicht alle Dienstabende in Präsenz durchgeführt werden, hier griffen die Mitglieder der Ortsfeuerwehr Altenmelle auf die bereits gut erprobte Variante der Onlinedienste zurück.

Den Rückblick der Jugendfeuerwehr auf 2021 hielt Philipp Frentrup. Das erste Halbjahr bestand ebenfalls nur aus Onlinediensten. Erst im zweiten Halbjahr konnten sich die Jugendlichen wieder bei praktischen Diensten persönlich treffen. Für die Jugendfeuerwehren ist Corona eine echte Zerreißprobe: „Die Jugendfeuerwehr lebt vom Anfassen und Anpacken“, sagte Philipp Frentrup.

Florian Frentrup berichtete über das Geschehen der Messgruppe Altenmelle als Bestandteil der Kreisfeuerbereitschaft Umweltschutz – Fachzug 4 „Messen und Spüren“ im Jahr 2021. Wie in allen Bereichen der Feuerwehr war auch hier coronabedingt ein ruhiges Jahr zu verzeichnen.

Nach den Jahresberichten wurde die Amtsübergabe im Kreise der Kameradinnen und Kameraden vollzogen und Mario Birke führte nun zum ersten Mal durch den weiteren Verlauf der Versammlung.

Jahreshauptversammlung und Jahresbericht im Überblick

Mitglieder
38 Aktive, vier Doppelmitglieder, 14 Mitglieder in der Ehrenabteilung

Einsätze
47 Einsätze insgesamt, davon 19 Brandeinsätze, acht Fehlalarme durch Brandmeldeanlagen, 20 Technische Hilfeleistungen

Besondere Einsätze
Saunabrand mit Personenrettung aus einem Keller an der Nachtigallenstraße im März 2021; Feuer einer Leuchtreklame seitlich der A30 im November 2021

Überörtliche Aufgaben
15 Mitglieder in der Kreisfeuerwehrbereitschaft Umweltschutz, Fachzug 4 „Messen und Spüren“, drei Mitglieder in der Kreisausbildung Truppmann 1, ein Mitglied in der Kreisausbildung Atemschutz

Ausbildung
vier Mal Truppmann-1-Ausbildung, vier Erste-Hilfe-Ausbildungen, eine Teilnahme am Sprechfunkerlehrgang

Beförderungen
Naila Czichowski zur Feuerwehrfrau; Arne-Lennard Bergstermann-Schweer, Maik Heilmann, Mehmet Yildiz zu Feuerwehrmännern

Übergang von der Aktiven- in die Alters- und Ehrenabteilung
Harald Gösling, Thomas Kahlert

Wahlen/Neubesetzungen
Gruppenführer Messleitgruppe: Florian Frentrup, Stellvertreter: Sven Klaus; Gruppenführer TLF: Philipp Frentrup, Stellvertreter: Patrick Aßhoff; Beisitzer im Ortskommando: Michael Finke; Kassenprüfer: Jan Finke, Steffen Deiters

Stefan Klaphecke


© 2000 - 2022 Freiwillige Feuerwehr Melle  |  Impressum  |  Mitmachen