Ein Artikel von

Matthias Schneider
11.03.2024
11.03.2024

Erste Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Bruchmühlen mit neuem Ortsbrandmeister

BRUCHMÜHLEN. In 2023 hat Steffen Wobker als Ortsbrandmeister die Leitung der Ortsfeuerwehr Bruchmühlen von seinem Vorgänger Thomas Aufdemkampe übernommen. Die erste Jahreshauptversammlung nutzte der neue Ortsbrandmeister, um sich bei seinem Vorgänger für 18 Jahre in dieser Position und zwei vorausgegangene Amtszeiten als stellvertretender Ortsbrandmeister zu bedanken.


Der Generationenwechsel in der Ortsfeuerwehr Bruchmühlen ist von Anfang an sichtbar. Steffen Wobker begrüßte zu „seiner“ ersten Jahreshauptversammlung besonders Ehrenortsbrandmeister Heinz Krome, 25 aktive Mitglieder, drei Mitglieder der Altersabteilung, den Ortsbürgermeister Axel Uffmann sowie dessen Stellvertreter Bernd Notbusch im Feuerwehrhaus Bruchmühlen. In seinem Grußwort hob Axel Uffmann den Übergang der Verantwortung hervor und bedankt sich bei allen Beteiligten im Namen der Bruchmühlener Bevölkerung. An Thomas Aufdemkampe gerichtet äußert er seinen Respekt und Anerkennung für 30 Jahre in Führungsfunktionen und mehr als 40 Jahre im aktiven Dienst.

Ortsbrandmeister Steffen Wobker (rechts) und sein Stellvertreter Herbert Landwehr beförderten bei der Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Bruchmühlen Matthias Schneider, Andre Hettlich sowie Rasmus Sander (von links).

Großbrand in Gewerbebetrieb

Der Einsatz in einem Gewerbebetrieb im Oktober unter der Einsatzleitung von Thomas Aufdemkampe ist als besonderes Ereignis mit der Beteiligung vieler weiterer Einsatzkräfte im Jahresbericht 2023 festgehalten. Neben vielen weiteren Einsätzen veranstaltete die Ortsfeuerwehr Bruchmühlen 28 Übungsabende und vier Dienste der Technischen Einheit Bahn. Dabei waren viele neue Mitglieder dabei – ein Trend, den sich die Ortsfeuerwehr auch für die Zukunft wünscht.

Rasmus Sander wird mit Unterstützung von Sebastian Deutscher die Aufgaben des Gerätewartes übernehmen. Beim bisherigen Schriftführer Daniel Wiegmann bedanken sich Steffen Wobker und Thomas Aufdemkampe für seinen 18-jährigen Einsatz in dieser Position, der oftmals über die üblichen Aufgaben hinausging. Andre Hettlich und Matthias Schneider werden diese Funktion in Zukunft übernehmen.

Nach den Wahlen zum Festausschuss 2025 folgt ein schöner Abschluss mit Beförderungen von Andre Hettlich zum Feuerwehrmann sowie Rasmus Sander und Matthias Schneider zu Hauptfeuerwehrmännern. Zum Abschluss der ersten Jahreshauptversammlung unter der Leitung von Steffen Wobker gab der neue Ortsbrandmeister den Mitgliedern gute Wünsche für das Jahr 2024 mit auf den Weg: „Gesundheit, Erfolg und Zufriedenheit“.

Matthias Schneider

Max Ramspoth 

Jahreshauptversammlung und Jahresbericht im Überblick

Mitglieder
37 Aktive, 9 Jugendliche in der gemeinsamen Jugendfeuerwehr Elsetal, 14 Mitglieder in der Alters- und Ehrenabteilung, eine Neuaufnahme

Einsätze
Ein Alarm einer Brandmeldeanlage, 5 Brandeinsätze, 13 Technische Hilfeleistungen, darunter 3 Verkehrsunfälle und 5 Einsätze mit Personen hinter verschlossener Tür

Besondere Einsätze
Siebenstündiger Einsatz beim Brand in einem Gewerbebetrieb (Lackiererei und Karosseriebau brennen in voller Ausdehnung); Meldung über einen Verkehrsunfall auf der Autobahn 30, ausgelöst durch den automatischen Notruf eines Smartphones, das vom Autodach gefallen war

Überörtliche Aufgaben
Fachzug Technische Einheit Bahn, gemeinsame Jugendfeuerwehr Elsetal mit den Ortsfeuerwehren Groß Aschen, Hoyel und Riemsloh

Ausbildung
28 Dienstabende, 4 Dienste der Technischen Einheit Bahn, eine Ratsübung, 3 Teilnehmer am Sprechfunkerlehrgang, ein Teilnehmer am Maschinistenlehrgang

Besondere Veranstaltungen
Übung an der Sandhorstschule Bruchmühlen; Wahl, Ernennung und Verabschiedung von Führungskräften; Sommerfest, Wandertag und Adventsbasar; Heißausbildung im Brandübungscontainer

Beförderungen
Andre Hettlich zum Feuerwehrmann, Rasmus Sander sowie Matthias Schneider zu Hauptfeuerwehrmännern

Wahlen
Kassenprüfer: Rasmus Sander und Andreas Uffmann, Gerätewart: Rasmus Sander, stellv. Gerätewart: Sebastian Deutscher, Schriftführer: Matthias Schneider, stellv. Schriftführer: Andre Hettlich

Besonderheiten
Vorbereitungen des Baus eines Feuerwehrhauses im Ortskern Bruchmühlen; Überlegungen zur Gründung eines Fördervereines


© 2000 - 2024 Freiwillige Feuerwehr Melle  |  Impressum  |  Mitmachen