Ein Artikel von

Freiwillige Feuerwehr Melle
Team Öffentlichkeitsarbeit
26.01.2014

Führungsmannschaft gut aufgestellt – Ortsfeuerwehr Bruchmühlen jetzt auch in der Kreisfeuerwehr eingebunden

BRUCHMÜHLEN. Zu der diesjährigen Jahreshauptversammlung trafen sich die Mitglieder der Ortsfeuerwehr Bruchmühlen im Bruchmühlener Torbogenhaus. Ortsbrandmeister Thomas Aufdemkampe ließ wie gewohnt das zurückliegende Berichtsjahr 2013 noch einmal Revue passieren.


Am 31.12.2013 hat die Ortsfeuerwehr Bruchmühlen eine Mitgliederzahl von 75. Diese gliedert sich in 36 aktive Einsatzkräfte, 18 Alterskameraden, 11 passive Mitglieder und 10 Mitglieder in der Jugendfeuerwehr Elsetal, welche zusammen mit den benachbarten Ortsfeuerwehren Groß-Aschen, Hoyel und Riemsloh unterhalten wird. Als neue Mitglieder konnte Aufdemkampe Florian Ströcker, Moritz Bäunker und Kevin Landwehr begrüßen.

Ortsbrandmeister Thomas Aufdemkampe ging in seinem Jahresbericht auf die aktuelle Ausbildungssituation ein. „Wir sind durch die Anzahl an erfolgreich absolvierten Lehrgängen auf Kreis- und Landesebene als Feuerwehr sehr gut aufgestellt“ so Aufdemkampe weiter.

An Lehrgängen der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz nahmen folgende Kameraden erfolgreich teil:

Technische Hilfeleistung:

  • Steffen Wobker
  • Matti Wellpott

Gruppenführer Teil I & II:

  • Tilman Wellpott

Brandbekämpfung und Hilfeleistung auf Bahnanlagen:

  • Sebastian Deutscher

Lehrgänge des Landkreises Osnabrücks nahmen folgende Kameraden erfolgreich teil:

Sonderlehrgang Technische Hilfeleistung:

  • Dominik Krätzig

Sonderlehrgang Gasbrandbekämpfung:

  • Thomas Aufdemkampe
  • Daniel Wiegmann

Truppmann I:

  • Manuel Schneider
  • Christian Wiebold

Überörtlich ist die Ortsfeuerwehr Bruchmühlen seit dem 01.01.2014 in der Technischen Einheit Bahn – TE 5 vertreten. Ortsbrandmeister Thomas Aufdemkampe und Gruppenführer Sebastian Deutscher erklärten den versammelten Mitgliedern das Einsatzkonzept und die möglichen Aufgabenstellungen bzw. Herausforderungen. 

Die Mitglieder der Ortsfeuerwehr Bruchmühlen nahmen des Weiteren an den folgenden Veranstaltungen teil bzw. führten die Veranstaltungen als Organisator durch:

  • Teilnahme an der Delegiertenversammlung des Feuerwehrverbandes Melle e.V.
  • Verleihung der Auszeichnung Partner des Feuerwehrverbandes Melle e.V.
  • 130 Jähriges Bestehen der Ortsfeuerwehr Neuenkirchen
  • Teilnahme am Verbandsfest des Feuerwehrverbandes Melle e. V.
  • Grönegau Rallye
  • Schlauchbootwettbewerb im Nachbarort Ahle (NRW)
  • Oktoberfest in der Mehrzweckhalle
  • Betriebsbesichtigung Design Concept
  • Volkstrauertag
  • Baubesprechung beim Fahrzeugaufbauer des neuen Löschgruppenfahrzeug 10 in Mudersbach
  • Teilnahme am Kameradschaftsabend des Feuerwehrverbandes Melle e.V. in Buer

Jugendfeuerwehrwart Sebastian Deutscher stelle im weiteren Verlauf der Mitgliederversammlung den Bericht der Jungendfeuerwehr Elsetal vor. Neben den 24 geleisteten Dienstabenden wurden weitere Aktivitäten durchgeführt, wie z.B. ein Besuch im Nettebad Osnabrück, Teilnahme am Kreisjugendfeuerwehrtag in Berge, Organisation und Teilnahme am Spiel ohne Grenze in Bruchmühlen und Nachtwanderung in Wellingholzhausen. Am 31.12.2013 besitzt die Jugendfeuerwehr Elsetal 36 Mitglieder, davon 6 Mädchen. Aus Bruchmühlen kommen derzeit 10 Mitglieder. Im Berichtzeitraum 2013 konnten 7 Neuaufnahmen verzeichnet werden, davon ein Mädchen. Als neuer Betreuer in der Jugendfeuerwehr Elsetal konnte Lukas Aufdemkampe vorgestellt werden.

Der Ortsbürgermeister Axel Uffmann überbrachte Grußworte aus dem Ortsrat. „Ich freue mich immer wieder über die Einladung“, so Uffmann. Sein Dank galt der gesamten Ortsfeuerwehr Bruchmühlen für die Bewältigung der umfangreichen Aufgaben, die nicht nur die Brandbekämpfung sondern auch die vielseitigen technischen Hilfeleistungen wie Sturm- oder Wasserschäden umfasst. Uffmann bedankte sich auch bei dem Jugendfeuerwehrwart Sebastian Deutscher für die geleistete Arbeit.

Weitere Grußworte konnten vom 1. Vorsitzenden des Rassen-Geflügelzuchtverein Bruchmühlen, Erich Kowert, überbracht werden. „Die Zusammenarbeit mit Euch ist uns sehr wichtig – dies stärkt die Gemeinschaft“. Für die alljährliche Unterstützung übergab Erich Kowert einen Spendenbetrag an den Ortsbrandmeister Thomas Aufdemkampe.

Abgerundet wurde die Jahreshauptversammlung durch die Beförderungen welche Ortsbrandmeister Aufdemkampe aussprach. Dabei wurden Manuel Schneider und Christian Wiebold zu Feuerwehrmännern befördert. Den Dienstgrad Hauptfeuerwehrmann erhielt Steffen Wobker.

Mario Seppel  Daniel Wiegmann


© 2000 - 2019 Freiwillige Feuerwehr Melle  |  Impressum  |  Mitmachen