Ein Artikel von

Dominik Redeker
13.01.2020
13.01.2020

Gleichbleibende Mitglieder- und verdoppelte Einsatzzahlen

NEUENKIRCHEN. Am ersten Samstagabend des neuen Jahres lud Ortsbrandmeister Mario Seppel zur Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr in der Gaststätte „Zum Auerhahn“ ein und ließ das Jahr 2019 in seinem ersten Jahresbericht Revue passieren.


„Der Trend in Deutschland zeigt, dass es immer weniger Mitglieder in den örtlichen Freiwilligen Feuerwehren gibt – unsere Mitgliederzahlen sprechen dagegen, sie sind auf einem gleichbleibend hohen Niveau“, erläuterte Mario Seppel und bedankte sich gleichzeitig für das Engagement seiner Kameradinnen und Kameraden in der Ortsfeuerwehr und darüber hinaus.

Thomas Babucke, Dirk Baumgart, Malte von Bachmann, Marvin Nieragden, Sebastian Friedering, Marek Vodegel und Georg Rüter (in der Mitte von links nach rechts) freuten sich über ihre Beförderungen, zu denen Ortsbrandmeister Mario Seppel (rechts) und der stellvertretende Ortsbrandmeister Uwe Sell (links) gratulierten.
Ortsbrandmeister Mario Seppel (rechts) übernahm Philipp Dierksheide und Lucie Rüter (in der Mitte von links nach rechts) aus der Jugendfeuerwehr in den aktiven Dienst, der stellvertretende Ortsbrandmeister Uwe Sell (links) gratulierte.
Die Mitglieder der Ortsfeuerwehr Neuenkirchen wählten Andreas Allerdissen (links) als stellvertretenden Kassenwart und bestätigen alle weiteren Mitglieder des Ortskommandos in ihren Funktionen.

Der Ortsbrandmeister beschrieb in seinem Jahresbericht einige der vielen Einsätze im vergangenen Jahr und stellte bei den Einsatzzahlen einen deutlichen Anstieg fest: Insgesamt rückte die Ortsfeuerwehr Neuenkirchen im Jahr 2019 zu 43 Einsätzen aus, während es im Jahr 2018 lediglich 20 Einsätze abzuarbeiten galt.

Jugendwart Marek Vodegel ging in seinem Bericht unter anderem auf die Verleihung der Leistungsspange ein und gratulierte den erfolgreichen Jugendlichen. Anschließend berichtete er von den zahlreichen Veranstaltungen der Jugendfeuerwehr: Von der Tannenbaumsammlung im Januar über die abwechslungsreichen, feuerwehrtechnischen Dienstabende im Laufe des Jahres bis hin zum Jahresabschluss im Dezember.

Ortsbürgermeister Karl-Heinz Gerling begann seine Grußworte mit einer Danksagung für die zahlreichen Einsätze, die im Jahr 2019 abgearbeitet werden mussten. Allen Feuerwehrmitgliedern wünschte er auch zukünftig „viel Spaß an ihrer verantwortungsvollen Aufgabe“ und zeigte sich überzeugt davon, dass die Neuenkirchener Bevölkerung diesen Einsatz zu schätzen wisse.

Alfred Reehuis war als Ehrenmitglied des Fördervereins der Feuerwehr und Mitglied des Ausschusses für Feuerwehr, Sicherheit, Ordnung und Verkehr der Stadt Melle zu Gast bei der Jahreshauptversammlung und bedankte sich für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr: „Man kann immer auf Euch zählen und Ihr seid ein wichtiger Bestandteil Neuenkirchens“, sagte der Ratsherr.

Jahreshauptversammlung und Jahresbericht im Überblick

Mitglieder
50 Aktive, 21 Jugendfeuerwehrmitglieder, 14 Mitglieder in der Ehrenabteilung, 176 fördernde Mitglieder
Übernahme von Philipp Dierksheide und Lucie Rüter aus der Jugendfeuerwehr im Rahmen der Jahreshauptversammlung und Maximilian Pohl im Laufe des vergangenen Jahres

Einsätze
43 Einsätze insgesamt: 18 Brandeinsätze, 21 Technische Hilfeleistungen und 4 Brandsicherheitswachdienste (darunter 2 Einsätze des Fachzugs 5 der FB Süd)

Besondere Einsätze
Ölverschmutzung im gesamten Ortskern, Brandausbreitung eines Osterfeuers am Ostersonntag, mehrere Unwettereinsätze nach einem starken Sommergewitter, Dachstuhlbrand am Heiligabend

Überörtliche Aufgaben
Fachzug 5 (Wassertransport) der Feuerwehrbereitschaft Süd des Landkreises Osnabrück, Pressewart der Kreisfeuerwehrbereitschaft Süd (Dominik Redeker), stellv. Fachwart Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Freiwilligen Feuerwehr Melle und Mitglied der Abschnittsführungsstelle (Nils Hoyermann)

Ausbildung
23 Dienstabende, 19 Endanwenderschulungen Digitalfunk, 2 Grundausbildungslehrgänge, 4 Sprechfunkerlehrgänge, 1 Atemschutzgeräteträgerlehrgang, 1 Maschinistenlehrgang, 2 Lehrgänge ABC-Einsatz, 2 Fortbildungen Technische Hilfeleistung, 2 Truppführerlehrgänge, 1 Zugführerlehrgang, 2 Einstiegslehrgänge Jugendfeuerwehr

Ausrüstung/Fahrzeuge
1 Tanklöschfahrzeug 16/24-Tr., 1 Tragkraftspritzenfahrzeug, 1 Einsatzleitwagen, 1 Mannschaftstransportfahrzeug

Besondere Veranstaltungen
Ausrichtung des Osterfeuers am Westring, des ersten Oktoberfestes und der Nikolausfeier im Feuerwehrhaus sowie Veranstaltung eines Infotages für die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen der Neuenkirchener Grundschule im Feuerwehrhaus

Beförderungen
Marvin Nieragden zum Feuerwehrmann, Sebastian Friedering und Malte von Bachmann zum Oberfeuerwehrmann, Thomas Babucke, Dirk Baumgart und Marek Vodegel zum Hauptfeuerwehrmann sowie Georg Rüter zum Ersten Hauptfeuerwehrmann

Wahlen
Marvin Nieragden als Kassenprüfer, Andreas Allerdissen als stellvertretender Kassenwart und Wiederwahl des gesamten Ortskommandos

Dominik Redeker


© 2000 - 2020 Freiwillige Feuerwehr Melle  |  Impressum  |  Mitmachen