Ein Artikel von

Andreas Hafer
17.10.2021
17.10.2021

Ortsfeuerwehr Markendorf holt Hauptversammlung nach

MARKENDORF. In Anbetracht der verbesserten Rahmenbedingungen haben die Mitglieder der Ortsfeuerwehr Markendorf die im Februar geplante Jahreshauptversammlung nachgeholt. Dazu gehörten auch eine Beförderung und eine Ehrung.


Ortsbrandmeister Andreas Hafer konnte nach dem langen Dienstausfall durch Corona die Jahreshauptversammlung nachholen und einen Teil der Markendorfer Ortsfeuerwehr im Feuerwehrhaus Markendorf begrüßen.

Ortsbrandmeister Andreas Hafer (links) und sein Stellvertreter Henning Dreier (rechts) beförderten Domenique Schulz (zweite von rechts) zur Feuerwehrfrau. Dieter Schreen (zweiter von links) konnte für 40-jährige aktive Mitgliedschaft mit dem Niedersächsischen Ehrenzeichen ausgezeichnet werden.

Während im Berichtsjahr 2020 der Dienstbetrieb, Übungen und sämtliche andere Veranstaltungen ausfallen mussten, konnten die Ehrenamtlichen der Ortsfeuerwehr Markendorf dennoch 25 Einsätze unter erschwerten Bedingungen bewerkstelligen: Im Berichtszeitraum rückten die Markendorfer zu zehn Brandeinsätzen und 15 Technischen Hilfeleistungen aus.

Neben automatischen Alarmen von Brandmeldeanlagen, der Beseitigung von Unwetterschäden und Verkehrsunfällen waren eine Menschenrettung aus einem abgestürzten Sportsegelflugzeug am Kellenberg, ein Großbrand mit Rettung einer vermissten Bewohnerin über eine Steckleiter durch ein Dachfenster an der Bremer-Tor-Straße und ein Unfall an der Bueraner Tankstelle mit Ausströmen von Gas nach Beschädigung einer Gasleitung zu bewältigen.

Andreas Hafer beförderte Domenique Schulz nach erfolgreicher Teilnahme am Lehrgang „Truppmann Teil 1“, der pandemiebedingt in zwei Etappen stattfinden musste, zur Feuerwehrfrau. Das Feuerwehrehrenzeichen für 40 Jahre Dienst im aktiven Feuerlöschwesen erhielt nachträglich Oberlöschmeister Dieter Schreen.

Abschließend bedankte sich Ortsbrandmeister Andreas Hafer bei allen Mitgliedern der Ortsfeuerwehr für die Unterstützung und das ehrenamtliche Engagement in der Feuerwehr.

Andreas Hafer

Benjamin Böttcher

Jahreshauptversammlung und Jahresbericht im Überblick

Mitglieder
29 Aktive, ein Doppelmitglied, acht Mitglieder in der Ehrenabteilung, zwei Jugendliche in der Jugendfeuerwehr Buer

Einsätze
25 Einsätze insgesamt, davon zehn Brandeinsätze und 15 Technische Hilfeleistungen

Beförderungen und Auszeichnungen
Domenique Schulz zur Feuerwehrfrau; Dieter Schreen erhielt nachträglich das Niedersächsische Feuerwehrehrenzeichen für 40-jährige Verdienste im Brandschutz

Wahlen
Heiko Pottebaum zum Kassenprüfer 


© 2000 - 2021 Freiwillige Feuerwehr Melle  |  Impressum  |  Mitmachen