Ein Artikel von

Keano Neumann
10.02.2020
10.02.2020

Staffelübergabe im Amt des Gerätewartes

HOYEL. Die Ortsfeuerwehr Hoyel blickte im Rahmen ihrer Jahreshauptversammlung auf ein ereignisreiches Jahr 2019 zurück. Ortsbrandmeister Werner Rothkopf ging in seinem Jahresbericht unter anderem auf das Einsatz- und Übungsgeschehen ein.


Die Mitglieder der Ortsfeuerwehr mussten im vergangenen Jahr zu elf Einsätzen ausrücken. Diese teilten sich in sechs Brandeinsätze und fünf Hilfeleistungen auf. Besonders hervorzuheben sind hier der Brand eines Strohlagers am Hünenburgweg und der schwere Verkehrsunfall mit einem LKW auf der Herforder Straße, bei dem der Fahrer tödlich verunglückte.

Nach jahrzehntelanger Tätigkeit als Gerätewart wurde Helmut Maske geehrt und Florian Wierspecker als sein Nachfolger gewählt (in der Mitte von links nach rechts). Ortsbrandmeister Werner Rothkopf (rechts) und sein Stellvertreter Gerald Gronemeier (links) gratulierten.

Außerdem richtete die Ortsfeuerwehr die jährliche Ratsübung der Alarmeinheit Riemsloh, bestehend aus den Ortsfeuerwehren Riemsloh, Hoyel und Groß Aschen, aus. Zusätzlich nahmen auch die Ortsfeuerwehr Bruchmühlen und die Drehleitereinheit Melle-Mitte teil. An einem Objekt an der Hoyeler Straße übten die Feuerwehrmitglieder die Zusammenarbeit bei einem großen Brandereignis – einen Schwerpunkt stellte hierbei die Wasserversorgung aus der über einen Kilometer entfernten Warmenau dar.

Zusätzlich zu den regelmäßigen Dienstabenden besuchte Michael Wötzel den zweiten Teil des Gruppenführerlehrgangs an der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz in Loy.

Den Höhepunkt des Abends stellte die Neuwahl des Gerätewartes dar: Helmut Maske, der das Amt über 50 Jahre innehatte, schied aus seiner Tätigkeit aus. Ortsbrandmeister Werner Rothkopf bedankte sich für die jahrzehntelange Arbeit und überreichte einen Blumenstrauß. Die Versammlung wählte Florian Wierspecker einstimmig zum neuen Gerätewart.

Jahreshauptversammlung und Jahresbericht im Überblick

Mitglieder
24 Aktive, 3 Jugendfeuerwehrmitglieder, 11 Mitglieder in der Ehrenabteilung, 41 fördernde Mitglieder

Einsätze
11 Einsätze insgesamt: 5 Brandeinsätze, 6 Technische Hilfeleistungen

Besondere Einsätze
Brand eines Strohlagers in Bennien am Ostersonntag, Verkehrsunfall mit umgestürztem LKW und einem tödlich Verunglückten in Westhoyel am vierten Adventswochenende

Ausbildung
27 Dienstabende, 1 Gruppenführerlehrgang Teil 2

Ausrüstung/Fahrzeuge
1 Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wassertank, 1 Mannschaftstransportfahrzeug

Besondere Veranstaltungen
Ausrichtung des Osterfeuers, Grönegau-Rallye, Erntefest, Nikolausbesuch

Wahlen
Udo Schulte als Kassenprüfer, Florian Wierspecker als Gerätewart

Besonderheiten
Helmut Maske für jahrzehntelange Tätigkeit als Gerätewart geehrt

Keano Neumann


© 2000 - 2020 Freiwillige Feuerwehr Melle  |  Impressum  |  Mitmachen