15.03.2018 Von: Martin Dove

Verband ehrt Mitglieder für langjähriges Engagement

WESTERHAUSEN. Stadtbrandmeister und Vorsitzender des Feuerwehrverbandes in Melle Rainer Schlendermann hat bei der Delegiertenversammlung Mitglieder der Altersabteilungen für sehr lange Mitgliedschaften geehrt. Der amtierende Verbandsvorstand wurde in fortbestehender Konstellation wiedergewählt.


Die Ehrung der langjährigen Mitglieder in den Reihen der Alters- und Ehrenabteilungen der Meller Orts- und Werkfeuerwehren war zweifelsohne der Höhepunkt der Delegiertenversammlung, die zugleich die Jahreshauptversammlung des Feuerwehrverbandes Melle darstellt. Details aus dem Berichtsjahr 2017 sind dem Jahresbericht zu entnehmen, der im Rahmen der Versammlung vorgestellt wurde.

25 und 40 Jahre Mitgliedschaft

Für 25 Jahre Mitgliedschaft zeichnete der Verbandsvorsitzende Oberfeuerwehrmann Wilfried Kuhr aus der Ortsfeuerwehr Neuenkirchen sowie Werk-Feuerwehrmann Dieter Kienker von der Werkfeuerwehr Westland-Assmann aus. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Erster Hauptfeuerwehrmann Alfons Heggemann (Ortsfeuerwehr Wellingholzhausen) sowie Werk-Oberfeuerwehrmann Heinrich Parlmeyer (Werkfeuerwehr Schomäcker) geehrt.

50 Jahre

Die Ehrung für 50 Jahre Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Melle übergab Verbandsvorsitzender Rainer Schlendermann an die nachfolgenden Mitglieder: Erster Hauptfeuerwehrmann Bernd Greger (Ortsfeuerwehr Altenmelle), Oberfeuerwehrmann Heinz Rieke, Oberfeuerwehrmann Heinz Wierspecker (Ortsfeuerwehr Hoyel), Oberfeuerwehrmann Werner Pottebaum, Oberfeuerwehrmann Helmut Rauer (Ortsfeuerwehr Markendorf), Hauptfeuerwehrmann Gert Feldscher (Ortsfeuerwehr Melle-Mitte), Wilfried Ewert (Ortsfeuerwehr Neuenkirchen), Oberbrandmeister Karl-August Siepelmeyer, Hauptfeuerwehrmann Günter Wellmann (Ortsfeuerwehr Riemsloh) sowie Oberfeuerwehrmann Josef Siepelmeyer (Ortsfeuerwehr Wellingholzhausen).

60 Jahre

Die Auszeichnungen für 60 Jahre Mitgliedschaft erhielten Erster Hauptfeuerwehrmann Walter Krämer (Ortsfeuerwehr Bakum), Oberfeuerwehrmann Wilhelm Enewoldsen (Ortsfeuerwehr Gesmold), Hauptfeuerwehrmann Helmut Maske (Ortsfeuerwehr Hoyel), Erster Hauptfeuerwehrmann Helmut Kröger, Brandmeister Wilhelm Landwehrmeyer (Ortsfeuerwehr Markendorf), Hauptfeuerwehrmann Georg Bolte, Hauptfeuerwehrmann Heinz Gieseking (Ortsfeuerwehr Riemsloh), Hauptfeuerwehrmann Heinfried Schmidt (Ortsfeuerwehr Sankt Annen) sowie Oberfeuerwehrmann Heinrich Niebäumer (Ortsfeuerwehr Tittingdorf).

75 Jahre

Auch in diesem Jahr konnte Rainer Schlendermann wieder eine Auszeichnung für 75 Jahre Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Melle verleihen. Sie ging an Oberbrandmeister Alfred Koch von der Ortsfeuerwehr Oldendorf, der jedoch nicht an der Versammlung teilnehmen konnte.

Martin Dove




LANDESVERBAND

landesfeuerwehrverband niedersachsen

Der niedersächsiche Landesfeuerwehrverband  informiert auf seiner Homepage über die Strukturen der Feuerwehren in Niedersachsen.

FEUERWEHRVERBAND

Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Melle sind im Feuerwehrverband Melle e. V. organisiert. Der Verband setzt sich für die Brandschutz in der Stadt Melle ein und ist das Sprachrohr der Einsatzkräfte. mehr

WAS WAR WO?

Die letzten 50 Einsätze der Ortsfeuerwehren aus Melle auf einer Karte im Überblick – hier.

© 2000 - 2018 Freiwillige Feuerwehr Melle  |  Impressum  |  Mitmachen