12.07.2011

Feuerwehr zu Gast bei der Feuerwehr

Wie soll es anders sein? Natürlich stand beim Zeltlager auch der Besuch einer Feuerwehr-Einrichtung auf dem Programm. Die Jugendlichen besichtigten die Feuerwehrtechnische Zentrale des Landkreises Hameln-Pyrmont in Kirchohsen. Hier konnten sie sich die Sonderfahrzeuge sowie die Übungsanlage für Atemschutzgeräteträger anschauen.

11.07.2011

Unterwegs in den Unterwelten

Plitsch, Platsch, Tropfen für Tropfen wachsen die Stalaktiten von der Decke herab und die Stalakmiten vom Boden entgegen. Der Besuch der Schillat-Tropfsteinhöhle in Hessisch Oldendorf war für die Jugendlichen ein ganz besonderes Erlebnis. Aus der Hitze des Tages ging es in das acht Grad kalte Klima in 45 Metern Tiefe. Hier entstand die Höhle in Millionen Jahren.

Am Nachmittag hatten die Jugendlichen Freizeit in Hameln und konnten sich schon einmal auf die Suche nach dem sagenumwobenen Rattenfänger machen, der hier einst die Ratten vertrieb.

Abends mussten noch einige Spiele des Lagerwettbewerbs nachgeholt werden, der am Vortag ja wegen einer Wasserschlacht beendet wurde.

10.07.2011

Lagerwettbewerb eskaliert in Wasserschlacht

Die Spiele waren noch gar nicht beendet, da kamen ausgerechnet die Betreuer auf dumme Gedanken. Ob beim Pyramidenschießen mit der Kübelspritze oder beim Schwammwerfen – wo Wasser im Spiel ist, reizt es natürlich, die Spiel-Utensilien für andere Zwecke zu missbrauchen. So waren schließlich alle Teilnehmer des Lagerwettbewerbs mit anden Kämpfen beschäftigt. Ob Wassereimer, Schläuche oder Wasserpistolen – bei der Auswahl der Hilfsmittel waren keine Grenzen mehr gesetzt. Hier ein paar erste Bilder vom Sonntag im Zeltlager: 

09.07.2011

Salzhemmendorf, wir kommen

Bei gutem Wetter starteten die Jugendfeuerwehren in Richtung Landkreis Hameln. Vor Ort hatte ein Vortrupp schon etwas vorbereitet. Als die Zelte bezogen waren, erkundeten die Jungen und Mädchen den Zeltplatz. Ein Treffpunkt: Die Feuerstelle, an der sich alle auf Bänke um das Feuer setzen können.

08.07.2011

Packen und Fertigmachen für die morgige Abfahrt

Das war jede Menge Gepäck: Bereits am Freitag haben die Jugendlichen und Betreuer ihre Koffer, Taschen, Luftmatratzen und Schlafsäcke zum Feuerwehrhaus gebracht und den Gerätewagen beladen. Hinzu kamen auch die Zelte und das ganze Material der Jugendfeuerwehren. Da war Geschick beim Beladen gefragt.



LAGE(R)BERICHTE

Spannende Tage in Salzhemmendorf

Unser Mitglied im Internetteam Martin Dove berichtet vom Zeltlager der Jugendfeuerwehren Niederholsten/Oldendorf und Melle-Mitte.

Mit Fotos von Jennifer Dove, Milan Frank und Cornelius Huth.

© 2000 - 2018 Freiwillige Feuerwehr Melle  |  Impressum  |  Mitmachen