AKTUELLES AUS UNSERER ORTSFEUERWEHR RIESMLOH
 
Previous

Nils Hoyermann Donnerstag 12.10.2017

Freitag, der 13. Oktober ist bundesweiter Rauchmeldertag

MELLE. Die Freiwillige Feuerwehr Melle unterstützt den bundesweiten Rauchmeldertag, an dem die Initiative „Rauchmelder retten Leben“ an Eigentümer von Wohnimmobilien appelliert: Eigentum verpflichtet – Rauchmelder nicht nur installieren, auch regelmäßig überprüfen.

René Schröter Mittwoch 13.09.2017

Jugendfeuerwehr: Geschick und Teamgeist waren gefragt

MELLE/BAD ZWISCHENAHN. Die Jugendfeuerwehren der Stadt Melle haben Geschick und Teamgeist bei der Abnahme der Leistungsspange bewiesen: 18 Jugendliche erhielten diese höchste Auszeichnung der Jugendfeuerwehr.

Martin Dove Donnerstag 24.08.2017

Beförderungen und Ehrungen beim Verbandstag

OLDENDORF. Beim Verbandstag des Feuerwehrverbandes Melle wurden bei zahlreichen Beförderungen und Ehrungen das Engagement von Meller Feuerwehrmitgliedern gewürdigt. Eine Nachlese mit allen Begründungen.

Mario Seppel Montag 05.06.2017

Gemeinsame Übung von zwei Meller Ortsfeuerwehren

RIEMSLOH. Die Ortsfeuerwehren Riemsloh und Groß Aschen führten vor Kurzem einen gemeinsamen Übungsdienst im Riemsloher Ortsteil Krukum durch. Sowohl die Zusammenarbeit als auch das voneinander Lernen stand bei diesem Dienstabend im Vordergrund.

Nils Hoyermann Donnerstag 11.05.2017

Angrillen – mit Sicherheit!

MELLE. Ob Gartenfest, Einweihungsparty oder Familienfeier – passend zum Start in die warme Jahreszeit ist bei vielen Anlässen dieser Art ein Grillvergnügen fester Bestandteil. Damit dies ohne ungewollte Zwischenfälle verläuft, gibt die Freiwillige Feuerwehr Melle wichtige Tipps zum sicheren Umgang mit Holzkohlegrills.

Mario Seppel Montag 24.04.2017

Erfolgreiche Gefahrgutübung in Riemsloh

RIEMSLOH. Im regulären zweiwöchentlichen Übungsdienst führten die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Riemsloh eine Gefahrgutübung bei der RUWAC Industriesauger GmbH an der Westhoyeler Straße in Riemsloh durch.

Nils Hoyermann Samstag 08.04.2017

28 Nachwuchskräfte schließen Grundlehrgang erfolgreich ab

ALTENMELLE. 27 Mitglieder aus elf Meller Ortsfeuerwehren und der Werkfeuerwehr Westland/Assmann sowie ein Mitglied der Ortsfeuerwehr Schledehausen haben den Grundstein ihrer feuerwehrtechnischen Ausbildung gelegt. Im Zuge des 51. Grundlehrgangs der Freiwilligen Feuerwehr Melle bereiteten sich die Nachwuchskräfte auf die schriftlichen und praktischen Leistungsnachweise vor.

Martin Dove Montag 13.03.2017

Reinhard Scholz: Ohne Jugendfeuerwehr keine Feuerwehr

GESMOLD. Als „ruhig, aber keinesfalls langweilig“ bezeichnete Stadtjugendfeuerwehrwart Sebastian Deutscher das vergangene Jahr 2016. Zu der Jahreshauptversammlung war in diesem Jahr auch Bürgermeister Reinhard Scholz zu Gast.

Martin Dove Freitag 24.02.2017

Delegierte richten Blick auf aktuelle Themen der Feuerwehr

NEUENKIRCHEN. Stadtbrandmeister und Verbandsvorsitzender Rainer Schlendermann hat zahlreiche Gäste und Vertreter aus den Meller Ortsfeuerwehren zur diesjährigen Delegiertenversammlung in Neuenkirchen begrüßt.

Nils Hoyermann Freitag 24.02.2017

Sturmtief verschont die Stadt Melle größtenteils

MELLE. Das Sturmtief „Thomas“ ist über die Stadt Melle hinweg gezogen. Lediglich zwei Meller Ortsfeuerwehren waren im Unwettereinsatz, Informationen zu den drei Einsätzen finden Sie wie gewohnt in unseren Einsatzberichten.

Mario Seppel Sonntag 22.01.2017

Ortsfeuerwehr Riemsloh ist „für die Zukunft gut aufgestellt“

RIEMSLOH. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung ließ der Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Riemsloh Heinz Bonhaus wie gewohnt das zurückliegende Jahr 2016 noch einmal Revue passieren.

Simon Jansen Mittwoch 16.11.2016

Meller Jugendliche wandern durch das nächtliche Gesmold

GESMOLD. Auch bei der diesjährigen Nachtwanderung der Stadtjugendfeuerwehr Melle haben die Jugendlichen der Jugendfeuerwehren ihr Geschick und Wissen unter Beweis gestellt.

Mario Seppel Dienstag 01.11.2016

„Einsatzintensives Jahr, die Anforderungen steigen“

MELLE/GLANDORF. Zu der Jahresabschluss-dienstversammlung 2016 trafen sich die Kameradinnen und Kameraden der Kreisfeuerwehrbereitschaft Süd im Feuerwehrhaus der Ortsfeuerwehr Glandorf. Von der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Melle nahmen Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehren Melle-Mitte, Neuenkirchen, Riemsloh und Oldendorf teil.

Martin Dove Sonntag 25.09.2016

Ortsfeuerwehren beweisen Vielfalt und Leistungsfähigkeit

BRUCHMÜHLEN. Die Ortsfeuerwehren aus Bruchmühlen und Riemsloh haben dem Ortsrat bei einer Übung an der Hünenburg ihre Vielfalt und Leistungsfähigkeit präsentiert. Menschenrettung, Brandbekämpfung, Technische Hilfeleistung und Einsatzleitung waren dabei die verschiedenen Anforderungen der Übung.

Nils Hoyermann und Mario Seppel Dienstag 06.09.2016

Großschadenslage bei einem Logistik-Unternehmen

RIEMSLOH. Mit einer Verpuffung in der betriebsinternen Schlosserei bei einem Logistik-Unternehmen in Melle-Riemsloh begann eine groß angelegte Übung für einzelne Fachzüge der Kreisfeuerwehrbereitschaften Nord und Süd des Landkreises Osnabrück sowie einer Einheit des THW-Ortsverbandes Melle.

Nils Hoyermann, Martin Dove Donnerstag 09.06.2016

50 Lehrgänge in Eigenregie eine Erfolgsgeschichte

MELLE. Als eine von nur wenigen Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis Osnabrück realisiert die Feuerwehr Melle die Grundausbildung in Eigenregie. Zum 50. Mal hat dieser Lehrgang im Frühjahr 2016 nun erfolgreich stattgefunden.

Sonntag 29.05.2016

Amtsübergabe bei Dienstversammlung in Riemsloh

RIEMSLOH. Ende Mai trafen sich die Mitglieder der Ortsfeuerwehr Riemsloh zu einer Dienstversammlung im Feuerwehrhaus. Im Mittelpunkt stand dabei die Amtsübergabe an den neuen stellvertretenden Ortsbrandmeister.

Nils Hoyermann Samstag 21.05.2016

Ehrungen und Beförderungen beim 88. Verbandstag

SANKT ANNEN. Beim Verbandstag des Feuerwehrverbandes Melle e. V., der in diesem Jahr anlässlich des 125-jährigen Jubiläums bei der Ortsfeuerwehr Sankt Annen ausgerichtet wurde, gab es erneut viele Beförderungen und Ehrungen. Erich Walkenhorst erhielt zudem mit der Deutschen Feuerwehr-Ehrenmedaille die höchste Auszeichnung der Freiwilligen Feuerwehr, die an Nicht-Mitglieder verliehen werden kann.

Martin Dove Freitag 20.05.2016

Kernaufgaben der Feuerwehr in den Blick nehmen

SANKT ANNEN. Der Verbandsvorsitzende und Meller Stadtbrandmeister Rainer Schlendermann hat sich beim diesjährigen Feuerwehrverbandstag in Sankt Annen für eine weitere Entlastung der Ehrenamtlichen in der Freiwilligen Feuerwehr von Zusatzaufgaben und Verwaltungsarbeiten ausgesprochen. Wichtig seien vielmehr die Kernaufgaben Retten, Löschen, Bergen und Schützen.

Nils Hoyermann Donnerstag 12.05.2016

Ein Brand verändert alles

MELLE. Die Freiwillige Feuerwehr Melle unterstützt den bundesweiten Rauchmeldertag am 13. Mai 2016, der mit der Aufklärungskampagne „Rauchmelder retten Leben“ über die Notwendigkeit des vorbeugenden Brandschutzes informiert und in diesem Jahr die Eigentümer in den Fokus setzt.

Next

Ortsfeuerwehr Riemsloh

GEMEINSAM im Einsatz

Die Tradition der freiwilligen Feuerwehren geht bis in das letzte Jahrhundert zurück. In fast allen größeren Ortschaften, aber auch in kleinen Bauernschaften, fanden sich Männer bereit, diese wichtige Aufgabe freiwillig zu übernehmen.

So war es auch in den heute zum Stadtteil Riemsloh gehörenden ehemals selbständigen Gemeinden Döhren, Krukum und Westendorf. Männer aus diesen Ortschaften schlossen sich 1890 zur Freiwilligen Feuerwehr Riemsloh zusammen. Nach sehr bescheidenen Anfängen, was sowohl die Ausrüstung als auch die Unterkunft betraf, wurde dies im Laufe der Jahre ständig den steigenden Anforderungen angepasst. Um ihrer Aufgabe gerecht zu werden, steht der Wehr umfangreiches Gerät zur Verfügung.

Das Feuerwehrhaus Riemsloh

Jugendfeuerwehr als wichtige
Unterstützung

Um auch in Zukunft Feuerwehrpersonal sicherzustellen, hat die Ortsfeuerwehr Riemsloh zusammen mit den Nachtbarwehren Hoyel, Groß-Aschen und Bruchmühlen die Jugendfeuerwehr "Elsetal" gegründet (siehe auch Jugendfeuerwehr)



DIE FEUERWEHR

Ortsfeuerwehr Riemsloh
Stützpunktfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Melle

Alt Riemsloh 43
49328 Melle

Telefon
05226 2422

NOTRUF 112

Ansprechpartner

Ortsbrandmeister:

Heinz Bonhaus

Alt Riemsloh 24

49328 Melle

Telefon: 05226/1623

E-Mail: heinz.bonhaus @web.de

 

Stellv. Ortsbrandmeister:

Daniel Riske

Krukumer Straße 1

49328 Melle

E-Mail: feuerwehr @familieriske.de

© 2000 - 2017 Freiwillige Feuerwehr Melle  |  Impressum  |  Mitmachen