Aktuelles vom Neubau

Bei der Ortsfeuerwehr Wellingholzhausen entsteht aktuell ein neues Feuerwehrhaus. An dieser Stelle berichten wir über die Fortschritte der Bauarbeiten.

17.05.2020

Baufortschritte bis zum 17. Mai 2020

Mit der Mauer zur Werkstatt wurde begonnen.
Blick in das Innere des späteren Sozialtraktes zur Wochenmitte.
Die Deckenplatten wurden angeliefert und verlegt.
Die Deckenplatten wurden angeliefert und verlegt.
Die Deckenplatten wurden angeliefert und verlegt.

10.05.2020

Baufortschritte bis zum 10. Mai 2020

Blick von oben auf die Baustelle, die Innenwände stehen.
Das Bauschild wurde aufgestellt.
Blick vom späteren Schulungsraum in Richtung Flur.
Blick in das Innere des späteren Sozialtraktes zu Beginn der Woche.

03.05.2020

Baufortschritte bis zum 3. Mai 2020

Die Außenwände des späteren Sozialtraktes stehen.

30.04.2020

Grundsteinlegung am 30. April 2020

Aufgrund der Corona-Pandemie erfolgte die Grundsteinlegung ohne große Feierlichkeiten, dafür aber mit gebotenem Abstand: Für den denkwürdigen Augenblick wurde eine aus Kupfer gefertigte Zeitkapsel nach altem Brauch mit Bauplan, Tageszeitung und ein paar Münzen bestückt und in den Grundstein eingelassen. Die Grundsteinlegung zum Neubau des Feuerwehrhauses vollzogen im kleinsten Kreis Mario Stumpe, Wolfgang Kleinken (Gebäudemanagement der Stadt Melle und Ortsbrandmeister) sowie der stellvertretende Ortsbrandmeister Hans-Jürgen Hunfeld (von links nach rechts).


26.04.2020

Baufortschritte bis zum 26. April 2020

Die Sohle wurde gegossen und die ersten Wände stehen bereits.


19.04.2020

Baufortschritte bis zum 19. April 2020

Ein Blick von oben auf die Baustelle.


05.04.2020

Baufortschritte bis zum 5. April 2020

Den Fortschritt der Bauarbeiten sieht man deutlich.

22.03.2020

Baufortschritte bis zum 22. März 2020

Die Fundamente werden gegossen. Der Grundriss ist schon gut zu erkennen.

18.03.2020

Baufortschritte bis zum 18. März 2020

Die Erdarbeiten sind abgeschlossen. Der Kran wurde aufgestellt. Beginn der Rohbauarbeiten.

26.02.2020

Baufortschritte bis zum 26. Februar 2020

Die Erdarbeiten haben begonnen.

04.02.2020

Baufortschritte bis zum 4. Februar 2020

Die ersten Bagger wurden gebracht. Auf diesem Grundstück entsteht das neue Feuerwehrhaus. (Foto: Stadt Melle)

31.10.2019

Planungsfortschritte bis Ende Oktober 2019

Die ersten Pläne und Details werden vorgestellt.

Eckdaten zum Gelände / Gebäude:

  • 5643 m² Grundstücksgröße
  • ca. 800 m² bebaute Fläche
  • 320 m² Fahrzeughalle mit Werkstatt
  • 5 Stellplätze
  • 1 Werkstatt
  • 34 Parkplätze

Räumlichkeiten:

  • Schulungsraum
  • Lehrmittelraum
  • Küche
  • Büro
  • Kleiderkammer
  • Alarm-Umkleide mit Dusche und WC für Damen und Herren
  • Umkleide Jugend
  • Hausanschlussraum
  • Flur
  • Technikraum
  • Lager
  • Fahrzeughalle
  • Werkstatt

Die Zufahrt zum Feuerwehrhaus für die PKW der Einsatzkräfte erfolgt über die Altenmeller Straße. Von hier aus gelangt man über den Alarmeingang in die Umkleiden. Die Alarmausfahrt führt auf die Straße Gausekamp.

So soll das zukünftige Feuerwehrhaus einmal aussehen. (Grafik: bhp GmbH)

15.09.2019

Planungsfortschritte bis Mitte September 2019

Der Weg für das neue Feuerwehrhaus ist geebnet. Nach dem einstimmigen Beschluss im Ortsrat folgte auch das einstimmige Votum des Feuerwehrausschuss zum Bau des neuen Gebäudes an der Altenmeller Straße. Der Startschuss soll Ende Januar 2020 fallen mit dem Ziel, dass es Ende des Jahres 2020 fertig ist.

31.01.2019

Planungsfortschritte bis Januar 2019

Die Planungen laufen auf Hochtouren. Die zukünftige Adresse lautet Altenmeller Straße 29.

31.08.2018

Planungsfortschritte bis August 2018

Die Stadt Melle kauft den Rest des Grundstücks am Kreisel Gausekamp / Altenmeller Straße.

30.04.2018

Planungsfortschritte bis April 2018

Ein Planungsausschuss wird gegründet. Die ersten Planungen für das Feuerwehrhaus beginnen.

30.09.2016

Planungsfortschritte bis September 2016

Der Ortsrat Wellingholzhausen drängt auf den Bau des neuen Feuerwehrhauses.

31.12.2015

Planungsfortschritte bis 2015

Die Stadt Melle kauft ein Teil eines Grundstücks am Kreisel Gausekamp / Altenmeller Straße für den Bau des neuen Feuerwehrhauses für die Ortsfeuerwehr.

31.12.2012

Planungsfortschritte bis 2012

Das Feuerwehrhaus in Wellingholzhausen weist nach Darstellung des Stadtbrandmeisters „diverse sicherheitsrelevante Mängel am und im Gebäude“ auf. Das Stadtkommando empfiehlt den Neubau eines Feuerwehrhauses ab etwa 2016.



LANDESVERBAND

landesfeuerwehrverband niedersachsen

Der niedersächsiche Landesfeuerwehrverband  informiert auf seiner Homepage über die Strukturen der Feuerwehren in Niedersachsen.

FEUERWEHRVERBAND

Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Melle sind im Feuerwehrverband Melle e. V. organisiert. Der Verband setzt sich für die Brandschutz in der Stadt Melle ein und ist das Sprachrohr der Einsatzkräfte. mehr

FACHDIENSTE

Es geht nicht ohne Aufgabenverteilung: Wie vielfältig die Arbeit einer Feuerwehr ist, zeigen unsere verschiedenen Fachdienste innerhalb der Freiwilligen Feuerwehr Melle. mehr

© 2000 - 2020 Freiwillige Feuerwehr Melle  |  Impressum  |  Mitmachen