Ein Artikel von

Nico Möller
Fachwart Gefahrgut
24.08.2023
24.08.2023

Brand mit vermisster Person: Übung in Wellingholzhausen

WELLINGHOLZHAUSEN. Am Freitagabend fand eine Alarmübung auf dem Gelände eines Busunternehmens an der Osterfeldstraße statt. Etwa 60 ehrenamtliche Mitglieder der Ortsfeuerwehren Wellingholzhausen, Gesmold und Melle-Mitte nahmen an der Übung teil.


Das Übungsszenario sah vor, dass bei Arbeiten in einer Halle der Firma Schrage Reisen ein Bus in Brand geraten ist. Außerdem wurde ein Firmenangehöriger in der stark verrauchten Halle vermisst. Beim Eintreffen der ersten Kräfte hatte sich das Feuer bereits auf die Dachkonstruktion der Halle ausgebreitet. Ein Atemschutztrupp ging zur Suche der vermissten Person in die Halle vor und konnte sie nach dem Auffinden in Sicherheit bringen.

Weitere Einsatzkräfte bauten die Löschwasserversorgung für die Brandbekämpfung auf. Mit mehreren Strahlrohren und aus dem Korb der Drehleiter heraus verhinderten die Feuerwehrmitglieder eine weitere Ausbreitung und brachten das Feuer unter Kontrolle. Auch für die Löscharbeiten waren Trupps unter Atemschutz im Einsatz. Zur Entrauchung des Hallenkomplexes nahmen die Einsatzkräfte im weiteren Verlauf einen Hochleistungslüfter in Betrieb.

Während der Übung machten sich Mitglieder des Ortsrates Wellingholzhausen sowie des Ausschusses für Feuerwehr und Ordnung ein Bild von der Leistungsfähigkeit der örtlichen Feuerwehren. Auch Mitglieder der Ehrenabteilungen aus Wellingholzhausen und Gesmold wohnten der Übung bei.

Nico Möller Marcel Ronning


© 2000 - 2024 Freiwillige Feuerwehr Melle  |  Impressum  |  Mitmachen