Ein Artikel von

Olaf Klement
Marcel Voulade
04.02.2020
04.02.2020

Buer: Trockener Sommer begünstigt Flächenbrände

BUER. Ortsbrandmeister Olaf Klement begrüßte zur Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Buer alle Aktiven. Sie mussten laut seinem Bericht im Jahr 2019 zu 16 Brandeinsätzen und elf technischen Hilfeleistungen, davon drei Verkehrsunfälle, ausrücken.


Der trockene Sommer hatte etliche Flächenbrände zur Folge, die sich aber Dank des schnellen und umsichtigen Eingreifens der Feuerwehr nicht zu größeren Feuern ausbreiten konnten. Durch die knappen Reserven in den Löschteichen lag in dem heißen Sommer ein besonderes Augenmerk stets auf einer ausreichenden Wasserversorgung.

Gemeinsam mit seinem Stellvertreter Tobias Rauer (rechts) gratulierte Ortsbrandmeister Olaf Klement den Beförderten Florian Worminghaus, Falk Bischoff, Pascal Heitz und Fin Reinhardt (von links).

Den Großteil des Aufwands von 2140 Stunden leisteten die Mitglieder neben Einsätzen bei Übungsdiensten. Vor allem in dem Bereich Aus- und Fortbildung investierten sie bei 31 Lehrgängen und Veranstaltungen viel Zeit.

Mehr Hygiene und Gesundheitsschutz durch neue Spinde

Besonders erfreulich war im vergangenen Jahr die Ersatzbeschaffung der fünfzig Jahre alten Spinde. Die Stadt Melle beschaffte die neue Ausstattung, die die Einsatzkräfte in vielen Stunden selbst aufbauten. Die besseren Platzverhältnisse sorgen jetzt für mehr Sicherheit. Außerdem ermöglichen die neuen Spinde eine Schwarz-Weiß-Trennung der Einsatzanzüge von privater Kleidung – eine Verbesserung im Hinblick auf Hygiene und Gesundheitsschutz. Nach diesem gelungenen Vorhaben sehen die Ehrenamtlichen jetzt dem Bau einer Damentoilette im Feuerwehrhaus Buer entgegen.

Die Einsätze und andere Ereignisse des vergangenen Jahres rief Schriftführer Marcel Voulade in seinem ausführlichen Bericht in Erinnerung. Dass die Jugendfeuerwehr ein wichtiges Standbein der Ortsfeuerwehr Buer ist, unterstrich Jugendwart Stefan Gärtner in seinem Bericht. Diese Nachwuchsarbeit sorgte auch im Jahr 2019 wieder für den Übertritt eines Jugendlichen in die Einsatzabteilung.

Neben dem Besuch des Zeltlagers, das sicherlich das Highlight des vergangenen Jahres war, halfen die jungen Jugendfeuerwehrleute den Aktiven zum Beispiel mit großem Eifer bei der Hydrantenkontrolle oder beteiligten sich an einer gemeinsamen Übung der Alarmeinheit. Einige Jugendliche legten die Prüfung der Jugendflamme ab. Unterstützung bei der Jugendarbeit leisten Jan Wegener, Jennifer Oltmann, Thomas Buermann (Ortsfeuerwehr Tittingdorf) und Marcel Ostermeyer (Ortsfeuerwehr Markendorf).

Weitere Höhepunkte im Laufe der Versammlung waren die Beförderungen von Mitgliedern, die die geforderten Lehrgänge bestanden und die notwendigen Mindestdienststunden abgeleistet hatten. Auch eine Ehrung für die langjährige Mitgliedschaft übergab Ortsbrandmeister Olaf Klement.

Der Vorsitzende des Fördervereins der Ortsfeuerwehr Buer, Dieter Horst, gab in seinem Grußwort einen kurzen Bericht über Aktuelles aus dem Förderverein ab. Er freute sich über steigende Mitgliederzahlen und die dadurch möglich gewordene Unterstützung für die Einsatzabteilung der Feuerwehr in Buer.

Olaf Klement dankte Dieter Horst und seinem Vorstandsteam für ihre wertvolle Arbeit und die Unterstützung der Arbeit der Einsatzkräfte. Der Ortsbrandmeister richtete außerdem ein großes Dankeschön an die Familien der aktiven Kameraden für deren Verständnis, Geduld und Rückendeckung, ohne die diese Freizeitbeschäftigung so nicht möglich wäre. Klement dankte auch den örtlichen Gewerbetreibenden für ihre Unterstützung in vielen Belangen. Er erwähnte besonders die Arbeitgeber, die die Mitglieder bei Einsätzen während der Arbeitszeit freistellen und ihnen überdies Ausbildungsveranstaltungen und Lehrgänge ermöglichen.

In seinem Grußwort bedankte sich Ortsbürgermeister Dieter Finke-Gröne bei allen Mitgliedern der Ortsfeuerwehr Buer für die geleistete, zeitintensive, ehrenamtliche Arbeit zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger und die stetige Einsatzbereitschaft.

Jahreshauptversammlung und Jahresbericht im Überblick

Mitglieder
39 Aktive, 24 Jugendfeuerwehrmitglieder, 5 Mitglieder in der Ehrenabteilung, Mitglieder im Förderverein
3 Neuaufnahmen, 1 Übernahme aus der Jugendfeuerwehr

Einsätze
17 Brandeinsätze und 11 Technische Hilfeleistungen, davon 3 Verkehrsunfälle

Ausbildung
27 Dienstabende, 1 Übung mit der Alarmeinheit zusammen mit der Jugendfeuerwehr, 1 Grundausbildungslehrgang, 1 Atemschutzgeräteträgerlehrgang, 3 Sprechfunkerlehrgänge, 2 Lehrgänge Technische Hilfe, 1 Gruppenführerlehrgang Teil 1, 6 Endanwenderschulungen für Digitalfunk, 2 Unterweisungen Brandbekämpfung in elektrischen Anlagen, 1 Lehrgang Gerätebeauftragter, 13 Belastungsübungen für Atemschutzgeräteträger

Ausrüstung/Fahrzeuge
Ersatzbeschaffung der Spinde

Beförderungen
Fin Reinhardt zum Feuerwehrmann, Florian Worminghaus und Pascal Heitz zu Hauptfeuerwehrmännern, Falk Bischoff zum Ersten Hauptfeuerwehrmann

Ehrungen
Falk Bischoff nachträglich für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft

Olaf Klement, Marcel Voulade


© 2000 - 2020 Freiwillige Feuerwehr Melle  |  Impressum  |  Mitmachen