Ein Artikel von

Daniela Bischoff
17.10.2021
17.10.2021

„Familienjubiläum“: 111 Jahre Feuerwehr-Mitgliedschaft

NIEDERHOLSTEN. Die Corona-Pandemie prägte auch das Feuerwehrdasein der Mitglieder der Feuerwehr Niederholsten. Dennoch gab es einen Grund zur Freude: Bei der Jahreshauptversammlung feierten die Mitglieder die 70-jährige Mitgliedschaft von Werner Lange.


Bei der Jahreshauptversammlung erhielten die Anwesenden einen Einblick über die Zahlen des vergangenen Jahres 2020 durch Ortsbrandmeister Oliver Koopmann. Es waren insgesamt vier Einsätze zu verzeichnen, darunter zwei Brände von Fahrzeugen. Zum Jahresende wies Ortsfeuerwehr Niederholsten eine Stärke von 18 aktiven Mitgliedern (darunter vier Frauen) auf. Acht Mitglieder gehören der Ehrenabteilung an, und ein Jugendlicher ist Mitglied in der gemeinsamen Jugendfeuerwehr Niederholsten/Oldendorf.

Im Laufe des vorgetragenen Jahresberichts wurde schnell deutlich, dass sich das Feuerwehrdasein wegen der weiter vorantreibenden Coronapandemie eher ruhig verhielt. Es waren nicht viele Dienstabende zu verzeichnen. Auch die Möglichkeit, an Fortbildungen und Lehrgängen teilzunehmen, blieb im Jahre 2020 aus. Nur für die Zeit vor der Pandemie Anfang des Jahres 2020 konnte Koopmann von gemeinschaftlichen Aktivitäten wie ein gemeinsames Frühstück berichten. Ansonsten beschränkte sich das Dienstgeschehen auf wirklich notwendige Termine.

Besonderer Tagesordnungspunkt waren in diesem Jahr die Ehrungen, die nicht nur durch Ortsbrandmeister Oliver Koopmann, sondern ebenfalls vom stellvertretenden Stadtbrandmeister Dirk Niederwestberg vollzogen wurden. Vor den Ehrungen dankte Niederwestberg allen für ihre große Einsatzbereitschaft trotz der schwierigen Situation. Der stellvertretende Stadtbrandmeister ehrte Oberfeuerwehrmann Christoph Kottmann für seine 25-jährige und Brandmeister Eckhard Lange für seine 40-jährige Mitgliedschaft, die beide im Jahre 2020 erlangt wurden. Wegen der Corona-Pandemie fiel die Ehrung in diesem Jahr jedoch aus.

Ganz besonders stolz sind die Kameradinnen und Kameraden der Ortsfeuerwehr Niederholsten auf die Ehrung des Ehrenmitglieds und Hauptfeuerwehrmanns Werner Lange, der taggenau für seine 70-jährige Mitgliedschaft in der Ortsfeuerwehr Niederholsten das Feuerwehrehrenzeichen erhielt. Somit kamen Vater und Sohn Lange im September 2021 gemeinsam auf eine 111-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr.

Zum Schluss der Versammlung bedankte sich Ortsbrandmeister Oliver Koopmann bei allen Mitgliedern der Ortsfeuerwehr Niederholsten für die geleistete Arbeit im vorherigen Jahr.

Daniela Bischoff


© 2000 - 2021 Freiwillige Feuerwehr Melle  |  Impressum  |  Mitmachen