Ein Artikel von

Lisa Bonhaus
25.04.2024
25.04.2024

Riemsloh: Neues Tanklöschfahrzeug in Sicht

RIEMSLOH. Die Ortsfeuerwehr Riemsloh war in 2023 deutlich weniger im Einsatz als noch im Vorjahr. Das wurde bei einem Rückblick während der Jahreshauptversammlung deutlich. Die Mitglieder blicken positiv in die Zukunft: Für ihren Standort steht die Ersatzbeschaffung eines neuen Tanklöschfahrzeugs bevor.


Bei der Jahreshauptversammlung im Feuerwehrhaus in Riemsloh war neben den Mitglieder der aktiven Einsatzabteilung auch die Ehrenabteilung vertreten. Ortsbrandmeister Daniel Riske berichtete aus dem vergangenen Jahr, in dem die Ortsfeuerwehr Riemsloh zu 34 Einsätzen gerufen wurde. Diese Zahl war im Vergleich zum Vorjahr deutlich niedriger. Die Einsätze teilten sich in 17 Brand- und 17 Hilfeleistungseinsätze auf.

Beförderungen und Ehrungen: Gemeinsam mit seinem Stellvertreter Patrick Lange (rechts) beförderte und ehrte Ortsbrandmeister Daniel Riske die Mitglieder David Raasch, Jens Wordtmann, André Wilken, Niclas Westhoff, Max Fluchtmann, Martin Polle, Lucas Stolle, Lukas Debbrecht sowie Ewald Bockrath.

Neben den geleisteten Stunden bei den Einsätzen besuchten die Mitglieder auch zahlreiche Lehrgänge an verschiedenen Ausbildungsstandorten. Riske merkte positiv an, dass im Jahr 2023 ein neues Feuerwehrmitglied nach der öffentlichen Ratsübung in die Ortsfeuerwehr eingetreten ist. Neben dem Geschehen des vergangenen Jahres blickte Ortsbrandmeister Daniel Riske positiv in die Zukunft, in welcher die Beschaffung eines neuen Tanklöschfahrzeugs ansteht.

Nach dem Vortrag des Kassenberichtes wählte die Versammlung Udo Polle zum neuen Kassenprüfer. Ein Highlight des Abends waren die Punkte Beförderungen und Ehrungen: Ortsbrandmeister Daniel Riske und sein Stellvertreter Patrick Lange beförderten David Raasch und Jens Wordtmann zu Feuerwehrmännern, Lucas Stolle zum Oberfeuerwehrmann und Lukas Debbrecht, Max Fluchtmann und Niclas Westhoff zu Hauptfeuerwehrmännern.

André Wilken wurde für sein 25-jähriges Engagement in der Feuerwehr geehrt. Außerdem dankte Daniel Riske Ewald Bockrath und Martin Polle für ihre langjährige Arbeit in der aktiven Abteilung und übergab ihnen zum Eintritt in die Ehrenabteilung ein Präsent.

Im Zuge des Tagesordnungspunkts „Wünsche, Verschiedenes und Anregungen“ kam ein Thema zur Sprache, das die Riemsloher Ehrenamtlichen aktuell bewegt: Es ging um den Neubau einer Kindertagesstätte gegenüber dem Feuerwehrhaus. Hier hatte die Feuerwehr darauf hingewiesen, dass eine sichere Anfahrt zum Feuerwehrhaus und Ausrücken der Einsatzfahrzeuge gewährleistet bleiben muss. Außerdem gibt es Bedenken wegen der Parkplatzsituation im Einsatzfall.

Abschließend dankte stellvertretender Ortsbrandmeister Patrick Lange allen Mitgliedern der Ortsfeuerwehr Riemsloh und vor allem Ortsbrandmeister Daniel Riske für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr.

Lisa Bonhaus

Karl-August Siepelmeyer

 

Jahreshauptversammlung und Jahresbericht im Überlick

Mitglieder
45 Aktive, 18 Ehrenabteilung, 18 Jugendfeuerwehrmitglieder

Einsätze
34 (17 Brandeinsätze, 17 Technische Hilfe)

Besondere Einsätze
Brand einer Biogasanlage

Überörtliche Aufgaben
Mitwirkung im Fachzug 5 – Wassertransport – der Kreisfeuerwehrbereitschaft Süd

Ausbildung
Truppmann Teil 1, Sprechfunker, Maschinist, Kartenkunde, Truppführer, Zugführer Teil 1 (je ein Teilnehmer)

Besondere Veranstaltungen
öffentliche Ratsübung

Beförderungen/Ehrungen
David Raasch und Jens Wordtmann zu Feuerwehrmännern, Lucas Stolle zum Oberfeuerwehrmann, Lukas Debbrecht, Max Fluchtmann und Niclas Westhoff zu Hauptfeuerwehrmännern; Ehrung für 25-jähriges Engagement: André Wilken

Wahlen
Udo Polle zum Kassenprüfer


© 2000 - 2024 Freiwillige Feuerwehr Melle  |  Impressum  |  Mitmachen